Zum zweiten Mal in Folge trifft Pius Suter für die Detroit Red Wings. Roman Josi zieht im Schweizer Duell in der NHL gegen Philipp Kuraschew den Kürzeren.
NHL
Pius Suter läuft es in der NHL mit den Detroit Red Wings derzeit gut. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Detroit Red Wings feiern gegen Las Vegas den zweiten Sieg in Folge.
  • Pius Suter überzeugt und steht während mehr als 21 Minuten auf dem Eis.
  • Roman Josi unterliegt mit Nashville gegen Chicago.
  • Kevin Fiala bleibt beim 5:2-Sieg von Minnesota ohne Skorerpunkt.

Pius Suter kommt in der NHL immer besser in Fahrt. Der Schweizer trifft in der Nacht auf Montag zum zweiten Mal in Folge. Beim 5:2-Sieg seiner Detroit Red Wings gegen die Vegas Golden Knights verbucht der 25-Jährige zu dem einen Assist.

Suter darf aufgrund der Verletzung von Captain Dylan Larkin in der ersten Sturmreihe angreifen. Der Zürcher bringt es dabei auf satte 21 Minuten Eiszeit. Für die Red Wings ist es der zweite Sieg en suite.

Kuraschew schlägt Josi – keine Punkte für Fiala

Weniger gut verläuft der Spieltag in der NHL für Roman Josi. Der Verteidiger unterliegt mit den Nashville Predators in der Verlängerung gegen Chicago mit 1:2. Bei den Blackhawks kommt Philipp Kuraschew zu gut 12 Minuten Eiszeit.

Immer besser in Fahrt kommt Minnesota. Die Wild feiern gegen die New York Islanders einen 5:2-Sieg. Nati-Stürmer Kevin Fiala bleibt dabei ohne Punkte und steht gut 18 Minuten im Einsatz.

Verfolgen Sie die NHL?

Mehr zum Thema:

Nashville Predators New York Islanders Kevin Fiala Roman Josi NHL Pius Suter