Endlich wieder Football! Der erste Spieltag der NFL zeigt: Tom Brady darf man nie abschreiben und die Rookies haben es faustdick hinter den Ohren.
NFL
44 Jahre alt und kein bisschen müde: Tom Brady. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit dem Spiel der Buccaneers gegen die Cowboys startet die NFL in die neue Saison.
  • Auch am Sonntagabend kommen die Football-Fans voll auf ihre Kosten.
  • Das sind die Aufreger des ersten Spieltags.

Das lange Warten ist vorbei. Sieben Monate nach dem Super Bowl LV hat die neue Spielzeit der NFL begonnen. Und die Zuschauer werden bereits am ersten Spieltag für ihre Geduld belohnt.

Den Auftakt macht in der Nacht auf Freitag der GOAT himself. Tom Brady führt den amtierenden Champion aus Tampa Bay zum Sieg über die Dallas Cowboys.

NFL
Tom Brady (l.) jubelt mit seinen Bucs-Teamkollegen über den ersten Sieg der Saison. - keystone

Mit nur 1:24 Minuten auf der Uhr liegen die Buccaneers gegen den Aussenseiter mit 28:29 im Rückstand. Dann zaubert der 44-Jährige sein Team in Field-Goal-Range, wo Kicker Ryan Succop zwei Sekunden vor Schluss zum 31:29 trifft.

Rodgers von Brees-Nachfolger gedemütigt

Einen Horror-Start in die Saison erlebt der MVP der abgelaufenen Spielzeit. Star-Quarterback Aaron Rodgers geht mit den Green Bay Packers gegen die New Orleans Saints mit 3:38 unter.

Der 37-Jährige bringt nur 15 seiner 28 Pässe für 133 Yards an den Mann. Er wirft zudem zwei Interceptions und wird in der Schlussphase durch seinen möglichen Nachfolger Jordan Love ersetzt.

Jameis Winston überzeugt mit fünf Touchdown-Pässen. - Twitter/@NFL

Deutlich besser läuft es seinem Gegenüber Jameis Winston. Der hat bei den Saints das Erbe von QB-Legende Drew Brees (42) angetreten. Winston wirft fünf Touchdown-Pässe und bringt 14 seiner 20 Passversuche an.

Die Rookies liefern ab

Die Erwartungen an die First-Round-Picks in der NFL sind jedes Jahr enorm hoch. Und einige von ihnen haben bereits ordentlich abgeliefert.

NFL Trevor Lawrence
Trotz drei Touchdown-Pässen verlieren Trevor Lawrence und die Jacksonville Jaguars.
NFL
Zach Wilson wurde von den New York Jets im diesjährigen NFL-Draft an zweiter Stelle ausgewählt.
NFL
Sein erster Pass in der NFL bringt gleich ein Touchdown: Trey Lance von San Francisco 49ers.
NFL
Mac Jones (l.) gehört die Zukunft bei den New England Patriots.

So wie beispielsweise Trevor Lawrence, der bei der 21:37-Pleite der Jaguars gegen die Texans drei Touchdown-Pässe wirft. Allerdings schleichen sich auch drei Interceptions in sein Spiel ein.

Zach Wilson (Jets), Trey Lance (49ers) und Mac Jones (Patriots) werfen für ihre Teams die ersten Touchdown-Pässe in der NFL. Justin Fields (Bears) läuft einmal in die Endzone.

NFL
Die Rookies wissen in Week 1 zu überzeugen. - Twitter/@statmuse

Auf der Receiver Position können die drei hoffnungsvollsten Talente ihren ersten Touchdown feiern. Das sind namentlich Ja'Marr Chase (Bengals), Jaylen Waddle (Dolphins) und DeVonta Smith (Eagles).

Kicker Evan McPherson überzeugt bei seinem Debüt in der NFL. - Twitter/@Bengals

Zu überzeugen weiss in seinem ersten Spiel in der NFL auch Kicker Evan McPherson. Erst versenkt er ein Field Goal aus 53 Yards. Dann kickt er die Bengals in der Verlängerung mit auslaufender Spieluhr zum 27:24-Sieg gegen Minnesota.

Tolle Comebacks in der NFL

In Week 1 kommt es in der NFL oft auch zu wunderbaren Comebacks nach schweren Verletzungen.

So steht Star-Runningback Christian McCaffrey nach schwerer Schulterverletzung erstmals seit Anfang November wieder auf dem Feld. Und liefert ab! 187 Yards Raumgewinn steuert er zum 19:14-Sieg seiner Panthers gegen die Jets bei.

NFL
Christian McCaffrey ist zurück in der NFL. - keystone

Ebenfalls seit November verletzt war Joe Burrow. Und wie McCaffrey weiss auch der Bengals-Quarterback beim Comeback zu überzeugen. Er wirft zwei Touchdown-Pässe, keine Interception und führt sein Team zum 27:24-Erfolg gegen Minnesota.

Auch Dak Prescott gibt nach fast einjähriger Verletzung sein Comeback. Wie eingangs erwähnt verliert der Quarterback aber trotz starker Leistung mit Dallas gegen Tampa Bay.

Mit Saquon Barkley steht ein weitere Star-Runningback wieder auf dem Feld. Der 24-Jährige, der zuletzt in Week 2 vergangene Saison spielte, hat aber noch nicht zu alter Stärke gefunden.

Wer holt sich in dieser Saison den Super Bowl?

Mehr zum Thema:

Super Bowl Tom Brady Kicker NFL