Boris Becker hat Veränderungen im Trainerstab des Deutschen Tennis Bundes angekündigt.
Kündigte Veränderungen im DTB-Trainerstab an: Boris Becker. Foto: Daniel Bockwoldt
Kündigte Veränderungen im DTB-Trainerstab an: Boris Becker. Foto: Daniel Bockwoldt - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • «Er wird Cheftrainer über alle Bundestrainer», sagte Becker und räumte ein, dass der Verband «im Junioren-Bereich nicht gut vertreten» sei.

So solle Bundestrainer und Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann eine neu geschaffene Funktion bekommen, sagte der dreimalige Wimbledonsieger und Herren-Chef im DTB in Hamburg.

«Er wird Cheftrainer über alle Bundestrainer», sagte Becker und räumte ein, dass der Verband «im Junioren-Bereich nicht gut vertreten» sei. Daher wolle der Verband auch bald einen neuen U12-Coach präsentieren. «Wir müssen bei den Jungen ansetzen», sagte Becker und kündigte einen «sehr bekannten Namen» für den Nachwuchscoach-Posten an.

Im DTB arbeiten insgesamt zehn Bundestrainer an verschiedenen Stützpunkten und in verschiedenen Altersklassen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Boris Becker