Die Olympischen Spiele in Tokio werden ohne Stan Wawrinka (36) stattfinden. Der Romand ist nach seiner Fuss-Operation noch nicht fit genug.
Stan Wawrinka
Stan Wawrinka muss für die Olympischen Sommerspiele forfait geben. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Vom 23. Juli bis 8. August finden in Tokio die Olympischen Sommerspiele statt.
  • Nicht mit dabei sein wird der Schweizer Tennisspieler Stan Wawrinka.
  • Der 36-Jährige erholt sich noch von einer Operation am linken Fuss.

Bittere Nachrichten für die Schweizer Tennis-Fans: Stan Wawrinka verpasst die diesjährigen Olympischen Spiele in Tokio. Dies gibt der Westschweizer in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt.

Der 36-Jährige musste sich zuletzt zweimal am linken Fuss operieren lassen und arbeitet an seinem Comeback. Wawrinka stand letztmals Anfang März beim ATP-Turnier in Doha im Einsatz. Dort scheiterte er bereits in der 1. Runde am Südafrikaner Lloyd Harris (ATP 51).

Mit seiner Absage für Olympia bewegt sich der Romand in illustren Kreisen. Auch Tennis-Stars wie Rafael Nadal, Denis Shapovalov und Dominic Thiem gehen in Tokio nicht an den Start.

Mehr zum Thema:

Dominic Thiem Rafael Nadal Nachrichten Olympia 2021 ATP Wawrinka