Tennisstar Rafael Nadal gibt gleich zwei gute Neuigkeiten bekannt. Der Spanier will in Wimbledon angreifen – und freut sich über Nachwuchs.
Rafael Nadal
Rafael Nadal will in Wimbledon teilnehmen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Rafael Nadal wird zum ersten Mal Vater.
  • Der Spanier bestätigt bei einer Pressekonferenz auf Mallorca die Gerüchte.
  • Zudem gibt der 36-Jährige bekannt, an Wimbledon teilnehmen zu wollen.

Rafael Nadal wird zum ersten Mal Vater. Der Spanier bestätigt an einer Pressekonferenz auf Mallorca Gerüchte, die seit kurzem kursiert waren. «Wenn alles gut geht, werde ich Vater», zitiert ihn AFP-Journalist Tom Allnut auf Twitter.

«Ich bin es nicht gewohnt, über mein persönliches Leben zu sprechen, ich ziehe es vor, mich bedeckt zu halten. Ich erwarte nicht, dass sich dadurch mein Berufsleben ändert», so Nadal.

Rafael Nadal will Wimbledon bestreiten

Die Baby-News sind nicht die einzigen Nachrichten, die der 14-fache French-Open-Sieger bereithält. Am Freitag verkündet der 36-Jährige ebenfalls, beim Rasen-Klassiker in Wimbledon teilnehmen zu wollen.

rafael nadal
Wird 2022 in Wimbledon erwartet: Rafael Nadal. - Keystone

«Meine Absicht ist es, in Wimbledon zu spielen. Die Behandlungen und die Trainingswoche geben mir Hoffnung, dass es eine Chance gibt. Und ich würde nicht hinreisen, wenn ich nicht die Absicht hätte, zu spielen.»

Gewinnt Rafael Nadal auch in Wimbledon?

Das dritte Grand Slam des Jahres startet am 27. Juni. Am Montag macht sich Nadal auf den Weg Richtung London, wo er in Hurlingham ein Showmatch absolviert. In der Folge will Nadal eine Woche trainieren, um zu sehen, ob Wimbledon mit seinem Fuss möglich ist.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Grand Slam Twitter Rafael Nadal Vater Wimbledon