Kevin Anderson hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Der südafrikanische Tennisspieler feierte seine grössten Erfolge am US Open 2017 und in Wimbledon 2018.
Kevin Anderson schlägt einen Ball.
Kevin Anderson schlägt einen Ball. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kevin Anderson zieht einen Schlussstrich unter seine Karriere.
  • Die grössten Erfolge feierte der Tennisspieler am US Open und in Wimbledon.
  • Der Südafrikaner gewann insgesamt sieben ATP-Titel.

Kevin Anderson hat im Alter von 35 Jahren seine Karriere beendet. Seine grössten Erfolge feierte der 2,03 m grosse Südafrikaner am US Open 2017 und in Wimbledon 2018. Dort erreichte er jeweils den Final. In diesen blieb er gegen Rafael Nadal beziehungsweise Novak Djokovic aber chancenlos.

Auf dem Weg in den Wimbledon-Final schlug Anderson in den Viertelfinals Roger Federer. Dies in einem epischen Match nach einem 0:2-Rückstand noch in fünf Sätzen. Danach erreichte er mit Rang 5 in der Weltrangliste sein bestes Ranking der Karriere. Insgesamt gewann Anderson sieben ATP-Titel und knapp 18 Millionen Dollar Preisgeld.

Mehr zum Thema:

Djokovic Roger Federer Rafael Nadal Wimbledon US Open Dollar ATP