Nach der Doppel-Niederlage in der ersten Runde an den French Open wird Jana Sisikowa verhaftet. Sie steht unter Verdacht der Spielmanipulation.
Jana Sisikowa French Open
Jana Sisikowa bei einem Spiel im Mai 2021. - Instagram/@yana_sizikova

Das Wichtigste in Kürze

  • Jana Sisikowa soll bei den French Open 2020 mit Absicht verloren haben.
  • Das glauben zumindest die französischen Behörden, die sie festgenommen haben.

Hat sie absichtlich verloren? Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit die Behörden in Paris. Sie haben die russische Tennisspielerin Jana Sisikowa an den French Open verhaftet, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Denn sie wird des Wettbetrugs verdächtigt. Ihr wird von der Pariser Polizei vorgeworfen, bei Roland Garros im September des vergangenen Jahres mit Absicht verloren zu haben.

Nach der Erstrunden-Niederlage am gestrigen Donnerstag wurde sie in Gewahrsam genommen. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Sisikowa liegt auf Rang 101 der Weltrangliste im Doppel.

Mehr zum Thema:

Roland Garros French Open