Tennis-Star Dominic Thiem hat ein weiteres Turnier abgesagt. Der Österreicher erholt sich von einer Verletzung. Sein Start an den Australian Open ist offen.
dominic thiem
Der österreichische Tennisspieler Dominic Thiem. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dominic Thiem verschiebt sein Comeback noch einmal.
  • Nach einer Verletzung und einer Erkältung will er sich genügend erholen.
  • Den Start am Australian Open lässt er noch offen.

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat nach einem erneuten gesundheitlichen Rückschlag seine Rückkehr auf die Profitour ein weiteres Mal verschoben.

Wie sein Management mitteilte, kehrt der letztjährige US-Open-Sieger wegen einer in Dubai erlittenen Erkältung nach Österreich zurück. Ein Corona-Test fiel negativ aus.

Thiem wird zum Beginn der neuen Saison im Januar nicht beim ATP Cup spielen. Er hat auch für das Turnier in Sydney abgesagt.

Dominic Thiem: Start in Melbourne unklar

Ende Dezember will der 28-Jährige entscheiden, ob er bei den Australian Open startet. Das erste Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am 17. Januar in Melbourne.

Dominic Thiem hatte am 22. Juni beim Rasenturnier auf Mallorca eine Handgelenkverletzung erlitten und zuletzt seine Teilnahme an einem Show-Turnier in Abu Dhabi abgesagt.

Dort hatte die Nummer 15 einige Wochen lang trainiert. Er will, nach eigenen Worten, nicht zu früh zurückkommen und eine weitere Verletzung riskieren.

Mehr zum Thema:

Australian Open Coronavirus ATP Dominic Thiem