Der Grieche Stefanos Tsitsipas (23) zieht aufgrund einer Ellenbogenverletzung seine Teilnahme an den ATP Finals in Turin zurück, gab der Veranstalter bekannt.
Stefanos Tsitsipas ATP Finals
Muss sich von den ATP Finals zurückziehen: Stefanos Tsitsipas. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Stefanos Tsitsipas hat sich eine Verletzung am Ellenbogen zugezogen.
  • Deshalb bricht der Grieche das Turnier bei den ATP Finals ab.
  • Als Ersatzmann rutscht der Brite Cameron Norrie ins Feld.

Zweiter Ausfall bei den ATP Finals! Stefanos Tsitsipas (ATP 4) wird nicht zu seinem zweiten Spiel in der grünen Gruppe antreten.

Als Ersatzmann rutscht der Brite Cameron Norrie (ATP 12) ins Feld und spielt gegen den Norweger Casper Ruud (ATP 8). Tsitsipas hatte in seinem ersten Spiel bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft gegen den Russen Andrej Rublew (ATP 5) verloren.

Stefanos Tsitsipas ist nach dem italienischen Wimbledon-Finalisten Matteo Berrettini (25) schon der zweite Spieler, der bei dem Turnier vorzeitig aussteigen muss.

Mehr zum Thema:

Wimbledon ATP