Alexander Zverev hat bei den French Open die nächste Runde erreicht. Nun muss er am Dienstag gegen Carlos Alcaraz oder Karen Chatschanow ran.
Alexander Zverev
Steht in Paris im Viertelfinale: Alexander Zverev. - Michel Euler/AP/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Alexander Zverev besiegt in Paris Bernabe Zapata Miralles mit 7:6 (13:11), 7:5, 6:3.
  • Er zeigte dabei aber eine insgesamt schwache Leistung.

Alexander Zverev hat bei den French Open in Paris das Viertelfinale erreicht. Im Kampf um den Halbfinaleinzug könnte die deutsche Nummer eins am Dienstag auf Tennis-Wunderkind Carlos Alcaraz treffen. Dieser muss am Sonntagabend in seinem Viertelfinale noch gegen den Russen Karen Chatschanow auf den Platz.

Der Tennis-Olympiasieger gewann gegen den spanischen Qualifikanten Bernabe Zapata Miralles mit 7:6 (13:11), 7:5, 6:3. Er zeigte dabei aber eine insgesamt schwache Leistung. Zverev (25) wird sich deutlich steigern müssen, will er im Stade Roland Garros tatsächlich um den Titelgewinn mitspielen.

Mehr zum Thema:

Roland Garros French Open Alexander Zverev