Heute ist die 108. Tour de France in Brest gestartet. Rund 46 Kilometer vor dem Ziel kommt es zum üblen Massensturz – wegen einem unaufmerksamen Fan.
Bei der ersten Etappe der Tour de France kommt es zu einem Massensturz. Dieser wird von einem Fan ausgelöst. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute hat die 108. Tour de France begonnen.
  • In der Rennmitte kracht Tony Martin gegen ein Transparent eines Fans.
  • Dies führt zu einer fatalen Massenkollision.

Heute sind die Fahrer der 108. Tour de France in die erste Etappe gestartet. Rund 46 Kilometer vor der Ziellinie sorgt ein Fan für einen Massensturz!

Der Radprofi Tony Martin fährt am Rand des Feldes – und kann einem Transparent eines Fans nicht mehr ausweichen!

Die Frau bemerkt die heranrasenden Fahrer nicht. Sie posiert wohl für einen Schnappschuss. Martin kracht mit voller Wucht in das Schild und stürzt.

Tour de France
Das enge Fahrerfeld der Tour de France ist von einem Massensturz heimgesucht worden. Dies weil eine Frau am Strassenrand ein Transparent in die Rennstrecke hält. - keystone

Fatal für die anderen Fahrer: Dies führt zu einem Massensturz. Viele Favoriten müssen ebenfalls zu Boden.

Das Feld sprengt sich im Anschluss. Den Etappensieg holt sich schliesslich Weltmeister Julian Alaphilippe. Rang zwei geht an Matthews, Roglic holt sich als dritter ebenfalls noch vier Bonussekunden.

Mehr zum Thema:

Tour de France