Für Töff-Fans gehören Valentino Rossi und Yamaha einfach zusammen. Nun feiern die beiden Partner ihre gemeinsame Zusammenarbeit mit einem speziellen Event.
Valentino Rossi
Valentino Rossi auf seinem Renn-Töff von Yamaha. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Valentino Rossi zieht sich nach der Saison aus dem Rennsport zurück.
  • Damit endet auch seine Zusammenarbeit mit Yamaha.
  • Die Partnerschaft prägte den Motorrad-Rennsport in den letzten 16 Jahren.

Valentino Rossi zählt zu den grössten Namen des Motorrad-Rennsports. Für viele zählt er bereits zu den Legenden. Zum Abschluss will sich der Italiener bei seiner Fan-Gemeinschaft bedanken. Nun hat er zusammen mit Yamaha eine ganz spezielle Aktion geplant.

Yamaha und Valentino Rossi

Yamaha und Rossi, das sind 16 erfolgreiche Jahre auf den Rennstrecken dieser Welt. Nun haben sie ein gemeinsames Event angekündigt. Im Rahmen der «International Motorcycle and Accessoires Exhibition» (EICMA) ist ein spezieller Event mit dem neunfachen Weltmeister geplant.

Valentino Rossi
Valentino Rossi im Training in Misano. - keystone

Um ihre äusserst erfolgreiche gemeinsame Geschichte zu feiern, wird Rossi am 25. November an der Messe sein. Damit jedoch nicht genug. Seine Fans dürfen den Yamaha-Piloten auf die Rennstrecke begleiten.

Mit der Aktion «One More Lap» soll sich der werdende Vater auf eine Ehren-Runde begeben. Mit an seiner Seite in der MotoLive Arena der EICMA: seine Fans und Sympathisanten. Es wird die letzte und sehr spezielle Chance sein, den 42-Jährigen gebührend zu verabschieden.

Mehr zum Thema:

Vater Motogp Valentino Rossi