Am Race Of Champions (ROC) 2022 werden Sebastian Vettel und Mick Schumacher an den Start gehen. Wie schon am ROC 2019 vertreten sie Deutschland.
Mick Schumacher Sebastian Vettel
Beim Race of Champions in Mexiko Anfang 2019 wurden Sebastian Vettel und Mick Schumacher Zweiter in der Nationenwertung. - Race of Champions

Das Wichtigste in Kürze

  • Sebastian Vettel und Mick Schumacher nehmen am Race of Champions 2022 teil.
  • Sie bilden das Team für Deutschland.
  • Das Rennen findet auf der zugefrorenen Ostsee auf Schnee und Eis statt.

Sebastian Vettel und Mick Schumacher nehmen am Race of Champions (ROC) 2022 teil. Die Veranstalter haben dies bestätigt. Die beiden Formel-1-Rennfahrer bilden zusammen das Team für Deutschland. Schon im letzten ROC 2019, in Mexiko, haben die beiden gemeinsam die deutschen Farben vertreten.

Vettel sagt gegenüber «Motorsport total»: «Ich freue mich sehr darauf, wieder beim Race Of Champions dabei zu sein und Deutschland gemeinsam mit Mick zu vertreten. Beim ROC Mexico haben wir den zweiten Platz im ROC Nations Cup belegt. Daher ist es unser Ziel, in Schweden noch besser abzuschneiden.»

Rennen auf Eis und Schnee

Das ROC findet in diesem Jahr vom 4. bis zum 6. Februar in Pite Havsbad (SWE) statt. Es wird nur knapp 100 Kilometer vom Polarkreis, auf der gefrorenen Ostsee ausgetragen.

Vettel und Schumacher werden auf harte Konkurrenz aus der Formel 1 treffen: Gemeinsam mit Valtteri Bottas wird der zweifache Formel-1-Weltmeister Mikka Häkkinen Finnland vertreten.

sebastian vettel
Mikka Häkkinen im Jahr 1998. - Keystone

Auch Sebastien Loeb, Mattias Ekstrom, Petter und Oliver Solberg, Jimmie Johnson und Travis Pastrana werden um den Titel kämpfen. Darunter auch einige nordische Fahrer, die mehr Erfahrung mit dem Fahren auf Schnee und Eis mitbringen. Weitere Teilnehmer werden noch bekannt gegeben. Die Fahrer stammen aus unterschiedlichen Renndisziplinen und werden alle im gleichen Auto antreten.

Sebastian Vettel gewann Titel im Jahr 2015

Für Sebastian Vettel wird am ROC 2022 zum zehnten Mal am Rennen teilnehmen. Im Jahr 2015 konnte er den Titel erobern und mit Micks Vater, Michael Schumacher, konnte er die Nationenwertung sechsmal gewinnen.

Mehr zum Thema:

Michael Schumacher Valtteri Bottas Formel 1 Vater Mick Schumacher