Das Titelrennen im Porsche Carrera Cup Deutschland ist weiterhin offen. Der Phoenix-Fahrer Ayhancan Güven gewann am Samstag den GT Open in Italien.
Porsche Carrera Cup Deutschland
Der Titelkampf im Porsche Carrera Cup ist eng. - ADAC Motorsports

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Porsche Carrera Cup Deutschland ist noch nicht entschieden.
  • Rennfahrer Ayhancan Güven hat am Samstag in Italien das GT Open gewonnen.
  • Damit ist der 23-jährige Türke weiterhin im Rennen um den Titel.

Am Samstag entschied Ayhancan Güven das Porsche Carrera Cup Deutschland Rennen in Monza (IT) für sich. Mit diesem Sieg sichert sich der Türke die Möglichkeit, den Titel noch zu holen. Das ist der dritte Sieg in der laufenden Saison für Güven.

Der Fahrer ist mit der Fahrt sehr zufrieden: «Ein grossartiges Rennen! Mein Start war leider nicht optimal, aber danach lief es richtig gut.» Das sagt er gegenüber «Motorsport.com» zum Rennen des Porsche Carrera Cup Deutschland.

Spannend war das Rennen, da es zwischen Laurin Heinrich und Ayhancan Güven (23) zu einem engen Zweikampf kam. Bis zum Schluss lag nämlich Heinrich in Führung - bis zu einem Bremsfehler in der vorletzten Runde. Güven nutzte den Fehler aus und konnte sich an die Spitze manövrieren. Eine Runde später fuhr der türkische Rennfahrer als erster über die Ziellinie.

Mehr zum Thema:

Porsche