Fabio Di Giannantonio startet beim Mugello-GP der MotoGP aus der Pole Position. Vier seiner Ducati-Kollegen klassieren sich direkt hinter dem Pole-Debütanten.
MotoGP Fabio Di Giannantonio
Fabio Di Giannantonio startet beim Mugello-GP der MotoGP aus der Pole Position. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Mugello startet Fabio Di Giannantonio erstmals von der Pole Position.
  • Der Italiener führt eine Fünffach-Führung für Ducati an.

Beim Italien-GP der MotoGP am Sonntag in Mugello besetzen gleich fünf Ducati-Piloten die ersten fünf Plätze der Startaufstellung. Fabio Di Giannantonio sicherte sich die erste Pole-Position in der höchsten Klasse.

Dahinter landeten seine italienischen Landsmänner Marco Bezzecchi und Luca Marini. Bester Pilot ohne italienischen Pass ist der Franzose Johann Zarco als Vierter. Vorjahres-Vizeweltmeister Pecco Bagnaia startet als Fünfter.

Mit dem Zehnten Enea Bastianini startet noch eine sechste Ducati aus den Top Ten. WM-Spitzenreiter und Titelverteidiger Fabio Quartararo geht auf seiner Yamaha als bester Nicht-Ducati-Pilot von Startplatz 6 aus ins Rennen.

Mehr zum Thema:

Top Ten Pilot Motogp