Vor dem Katar-GP gibt es neue Verwunderung über den Sieg von Lewis Hamilton in Brasilien. Eine TV-Aufnahme zeigt mitten im Sieger-Jubel merkwürdige Szenen.
Lewis Hamilton Mercedes Katar
Lewis Hamilton (Mercedes) vor dem Katar-GP der Formel 1. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor dem Katar-GP sorgt das Rennen in Brasilien weiter für hitzige Debatten.
  • Am Donnerstag wird über den Mercedes-Protest gegen Max Verstappen verhandelt.
  • Aber auch auf Lewis Hamilton könnte neuer Ärger zukommen.

Der Brasilien-GP der Formel 1 ist noch lange nicht abgehakt: Vor dem Katar-GP wird am Donnerstag über den Protest von Mercedes gegen das Manöver von Max Verstappen verhandelt. Vertreter beider Teams müssen am Nachmittag zur Rennleitung.

Gut möglich, dass dabei auch ein anderes Thema zur Sprache kommt: Eine TV-Aufnahme nach dem Sieg von Lewis Hamilton zeigt mitten im Sieger-Jubel nämlich eine merkwürdige Situation.

Lewis Hamilton scheint nach dem Brasilien-GP etwas in seinem Auto zu verstauen. - Twitter/@Huisarts_Vink

Hamilton wird am Rande des Parc fermé von seinem Team mit Begeisterung in Empfang genommen. Mit dabei ist auch seine Vertraute und Physiotherapeutin Angela Cullen. Die scheint dem Mercedes-Star dabei etwas in die Hand zu drücken.

Droht Lewis Hamilton nun eine Strafe?

Kurz darauf geht der Titelverteidiger zurück zu seinem Auto und scheint etwas im Cockpit zu verstauen. Der Brite hantiert kurz an oder unterhalb seines Lenkrads. Was genau er im Auto unterbringt, ist nicht zu erkennen.

Lewis Hamilton Formel 1
Lewis Hamilton (Mercedes) feiert seinen Sieg beim Brasilien-GP der Formel 1. - keystone

Eigentlich sollte Lewis Hamilton sein Auto nach dem Rennende möglichst gar nicht mehr berühren. Mit dem Aussteigen gelten Parc-fermé-Bedingungen, um zu verhindern, dass mögliche Manipulationen vor der Rennleitung versteckt werden.

Kommt auf Lewis Hamilton hier noch eine Strafe zu?

Sollten die Verantwortlichen der Meinung sein, dass Hamilton die Parc-fermé-Regeln verletzt hat, droht eine harte Strafe. Selbst eine Disqualifikation könnte drohen, zumindest aber eine hohe Geldbusse.

Mehr zum Thema:

Max Verstappen Mercedes Formel 1 Protest Strafe Lewis Hamilton