Trotz Quali-Disqualifikation und Startplatz-Strafe gewinnt Lewis Hamilton den Brasilien-GP vor Max Verstappen. Hat der Titelverteidiger nun die besseren Karten?
Lewis Hamilton Formel 1
Lewis Hamilton (Mercedes) feiert seinen Sieg beim Brasilien-GP der Formel 1. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Lewis Hamilton ringt Max Verstappen im Brasilien-GP der Formel 1 nieder.
  • Der Mercedes-Star holt damit im Titelkampf zum Holländer auf.
  • Bei den verbleibenden drei Rennen sollte Hamilton leicht im Vorteil sein.

Der Brasilien-GP bringt im packenden Titelkampf der Formel 1 eine weitere Wendung: Trotz äusserst schwieriger Ausgangslage fährt Lewis Hamilton in São Paulo zum Sieg. Die Führung von WM-Leader Max Verstappen ist drei Rennen vor Schluss auf 14 Punkte geschrumpft.

Das kritische Manöver von Max Verstappen im Duell mit Lewis Hamilton beim Grossen Preis von Brasilien. - SRF

Die schiere Überlegenheit von Hamilton in Brasilien deutet im Endspurt der Formel-1-Saison auf eine erfolgreiche Titelverteidigung hin. Denn die ausstehenden drei Grands Prix sollten eher Mercedes als Red Bull entgegenkommen.

Katar-GP: Letzte Chance für Red Bull?

Noch die besten Karten dürfte Verstappen bei der bevorstehenden Katar-Premiere haben. Die lange Start-Ziel-Gerade bevorteilt zwar Mercedes, der Rest des Kurses entspricht aber eher dem Red-Bull-Profil.

Moto2 Katar Losail
Die Motorrad-WM macht in Katar schon seit Langem Station. - Keystone

Denn vor allem der Mittelsektor ab Kurve 4 bis Kurve 14 ist kurvenreich und nicht gerade tempolastig. Bei ähnlicher Charakteristik in Mexiko war Red Bull unantastbar. Das sollte Verstappen die Chance geben, den Vorsprung noch einmal auszubauen.

Siegt der Holländer bei der Wüsten-Premiere, dann baut er seinen WM-Vorsprung auf mindestens 20 Zähler aus. Das könnte reichen, um sich durch die letzten beiden Saisonrennen zu retten.

Saudi-GP: Hier ist Lewis Hamilton der Favorit

Falls die Grand-Prix-Premiere in Saudi-Arabien überhaupt stattfinden kann, wird der Sieger wohl Lewis Hamilton heissen. Der noch im Bau befindliche Kurs in Jeddah am Roten Meer entspricht ganz klar der Mercedes-Charakteristik.

Formel 1 Saudi-Arabien
Die Rennstrecke für den Saudi-Arabien-GP der Formel 1 ist noch im Bau befindlich. - F1

Von Kurve 17 bis Kurve 27 wird praktisch Vollgas gefahren – Mercedes kann den Leistungsvorteil hier voll ausspielen. Dabei dürfte Hamilton auch noch davon profitieren, dass er einen frischeren Motor hat als Verstappen.

Abu-Dhabi-GP: Formel-1-Final unter Flutlicht

Wenn Lewis Hamilton in Jeddah gewinnt, dann erwartet die Formel-1-Fans beim Saisonfinal in Abu Dhabi ein packender Zweikampf. Verstappen dürfte – wenn überhaupt – nur einen kleinen Vorsprung zum letzten Saisonrennen mitbringen.

Formel 1 Red Bull
Max Verstappen (Red Bull Racing) beim Abu-Dhabi-GP der Formel 1. - dpa

Der Kurs auf der Yas-Insel in Abu Dhabi war zwischen 2014 und 2019 eine Mercedes-Festung. Hamilton alleine feierte dort seit dem ersten Rennen 2009 bereits fünf Siege. Im Vorjahr gewann aber Verstappen beim Saisonfinal.

Mehr zum Thema:

Max Verstappen Mercedes Formel 1 Red Bull Strafe Gala Lewis Hamilton