Dem 19-jährigen Jason Dupasquier gelingt zum Saisonauftakt in Katar gleich ein Top Ten Ergebnis. Tom Lüthi landet in der Moto2-Klasse auf Platz 15.
Jason Dupasquier
Die Motorradsaison ist in Katar in die neue Saison gestartet. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dupasquier wird zum Saisonauftakt Zehnter und fährt die ersten Punkte seiner Karriere ein.
  • Tom Lüthi enttäuscht derweil und landet in Katar bloss auf Platz 15.

Beim Saisonauftakt in Katar fährt Jason Dupasquier direkt auf den zehnten Platz. Damit holt der 19 Jahre alte Schweizer in seiner zweiten Saison erstmals Punkte. In der Vorsaison war ein 17. Platz noch sein bestes Ergebnis gewesen.

Tom Lühti wiederum musste nach einer eher enttäuschenden Vorsaison, gleich den nächsten Rückschlag hinnehmen. Lüthi fuhr in Dubai auf den 15. Platz und holte sich damit gerade noch einen Punkt.

Um von einer Wachablösung zu sprechen ist es aber noch zu früh. Dupasquier und Lüthi fahren nämlich gar nicht in der gleichen Kategorie. Während der Youngster seine zweite Moto3-Saison bestreitet, fährt der 15 Jahre ältere Lüthi in der Moto2 mit.

Mehr zum Thema:

Moto2 Moto3 Tom Lüthi Top Ten