Marc Márquez ist beim zweiten freien Training zum Grossen Preis der Niederlande schwer gestützt. Verletzt hat sich der achtfache Weltmeister zum Glück nicht.
Marc Márquez stürzt beim Training der MotoGP vor dem Holland-GP schwer. - www.motogp.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Marc Márquez stürzte beim zweiten freien Training der MotoGP in Assen.
  • Glück für den 28-Jährigen: Er übersteht den bösen Abflug unverletzt.

Schreckmoment für Marc Márquez beim Training zum Grossen Preis der Niederlande! Im zweiten Freien Training der MotoGP kommt der Spanier heftig zu Sturz. Bei hoher Geschwindigkeit wirft in seine Honda per Highsider ab.

Der 28-Jährige wird mehrere Meter in die Luft geschleudert und landet unsanft wieder auf dem Asphalt. Mit hohem Tempo rollt er knapp vor seinem Motorrad durch das Kiesbett. Erinnerungen an seinen schweren Unfall in Spanien im Vorjahr werden wach.

Marc Márquez stürzt beim Grossen Preis von Spanien in Jerez de la Frontera. - Twitter/@MotoGP

Zuvor war Márquez in den beiden Sektoren die schnellste Rundenzeit gefahren. Danach kehrte der Regen in die Provinz Drenthe zurück und liess keine Bestzeitversuche mehr zu. Die schnellsten Zeiten in der Vormittagssession fuhr Maverick Viñales vor Pol Espargaró.

Mehr zum Thema:

Honda Marc Márquez Motogp