«After the Apex» wurde entwickelt um den Spielern, ihre Formel-1-Helden näherzubringen. In der zweiten Folge spricht Daniel Ricciardo über das Leben in der USA.
Daniel Ricciardo
Der MC Laren Pilot Daniel Ricciardo. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Codemasters und Electronic Arts haben eine Serie für Motorsportfans kreiert.
  • «After the Apex» soll den Spielern ihre Formel-1-Helden näherbringen.
  • In der zweiten Folge spricht Daniel Ricciardo über seine Zeit in den USA.

Codemasters und Electronic Arts haben zusammen mit Daniel Ricciardo eine vierteilige Content-Serie namens «After the Apex» kreiert. Heute wird der zweite Teil mit dem McLaren Formel-1-Pilot veröffentlicht. Die Serie ist eine Kombination aus Live-Bildern und Animationen.

Der 32-Jährige spricht über seine Liebe zu den USA und wieso er sie als seine zweite Heimat betrachtet. Zudem spricht er über seine Ansichten zu dem Circuit of the Americas.

Daniel Ricciardo in der zweiten Episode von «After the Apex»

«Wir haben After the Apex entwickelt, um unseren Spielern ihre Formel-1-Helden näherzubringen. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten noch mehr zu zeigen.» Dies sagte der F1 Senior Franchise Director bei Codemasters, Paul Jeal.

Mehr zum Thema:

McLaren Pilot Liebe Apex Daniel Ricciardo