Im Januar beginnen die ersten Langstreckenrennen. Auch BMW M Motorsport ist dabei: Der neue BMW M4 GT3 feiert gleich mit mehreren Fahrern Premiere.
bmw m4
Der neue BMW M4 GT3. - BMW-motorsport.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Testphase des BMW M4 GT3 ist vorbei.
  • Die Nachfrage nach dem neuen Rennwagen war gross.
  • Mehrere Teams werden mit dem neuen Renn-Boliden an den Start gehen.

Die Testphase ist vorbei – die letzte Probefahrt in Daytona (USA) beendet. Nun ist der BMW M4 GT3 bereit für die kommende Saison. Einige Teams von BMW M Motorsport haben den Wagen bereits erhalten und bereiten sich auf die Rennen vor.

Mike Krack, der Leiter von BMW M Motorsport ist gespannt darauf, wie sich der neue GT behaupten kann: «Bisher war der Eindruck aller, die den BMW M4 GT3 gefahren sind, äusserst positiv. Entsprechend zuversichtlich sind wir, dass wir von Beginn an konkurrenzfähig und in der Lage sein werden, um Top-Resultate zu kämpfen.»

Premiere macht der BMW M4 am Langstreckenrennen in Dubai Mitte Januar. Schubert Motorsport startet mit vier Fahrern und ST Racing mit zwei Wagen, wie «lsr-freun.de» schreibt.

Ende Januar können die Fahrer noch einmal beweisen, was sie mit dem Wagen draufhaben. In Daytona findet das 24-Stunden-Rennen «Rolex 24» statt.

Mehr zum Thema:

Rolex BMW