Ab dem 8. September gehen die Leichtathleten beim Weltklasse Zürich an den Start. Dabei werden gleich 13 Athleten aus der Schweiz in einem Final antreten.
Mujinga Kambundji Del Ponte
Mujinga Kambundji und Alja Del Ponte werden an der Weltklasse Zürich erneut gegeneinander antreten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab dem 8. September treten die Leichtathleten am Weltklasse Zürich an.
  • Dabei sind auch 13 einheimische Athleten am Start.

Rund einen Monat nach den olympischen Spielen treten die Leichtathleten ab dem 8. September zum Diamond-League-Final in Zürich an. Am Weltklasse Zürich stehen dabei über ein Dutzend Schweizer Starts auf dem Programm. Insgesamt 13 Schweizer Athleten sind für einen Final qualifiziert.

Dabei profitieren sechs Athleten aus der Schweiz von einer Wildcard. Die restlichen sieben Finalteilnehmer haben sich über die Diamond-League-Meetings qualifiziert. Dazu zählen zum Beispiel die Olympia-Hürden-Teilnehmer Jason Joseph und Lea Sprunger.

Das Highlight wird aber auch an der Weltklasse Zürich der 100m-Lauf darstellen. Bei den Frauen stellt die Schweiz dort mit Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte die Fünfte und Sechste von Olympia.

Mehr zum Thema:

Mujinga Kambundji Lea Sprunger Olympia 2021 Weltklasse Zürich