Der Brasilianer Alison dos Santos kratzt beim Hürdenlauf über 400 Meter der Diamond League an seiner persönlichen Bestleistung – und gewinnt.
Diamond League
Alison dos Santos feiert seinen Sieg beim Hürdenlauf in der Diamond League. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Diamond League ist eine jährlich stattfindende Leichtathletikveranstaltung.
  • Alison dos Santos erreichte beim 400-Meter-Hürdenlauf eine Zeit von 47,24 Sekunden.

Der Brasilianer Alison dos Santos setzte zum Auftakt der Diamond League in Doha das Glanzlicht. Der Olympia-Dritte legte den 400-Meter-Hürdenlauf in 47,24 Sekunden zurück. Er kam bis auf eine halbe Sekunde an die persönliche Bestmarke (46,72) heran. Diese hatte er im unvergesslichen Lauf der Olympischen Spiele in Tokio 2021 aufgestellt.

In Japan erbrachten damals Carsten Warholm (45,94) und Rai Benjamin (46,12) Leistungen, die keiner für möglich gehalten hatte. Der Norweger und der Amerikaner traten die Reise nach Katar nicht an.

Armand Duplantis Diamond League
Armand Duplantis musste auf seinen Einsatz an der Diamond League warten. - keystone

Das Meeting in Doha wurde durch starke Winde beeinträchtigt. Der Stabhochsprung der Männer mit Weltrekordhalter Armand Duplantis wurde abgesagt. Die Stabartisten werden ihren Wettkampf am Samstag in der Halle austragen.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022 Diamond League