YB gibt sich keine Blösse und gewinnt das ECL-Quali-Hinspiel gegen Kuopion souverän. Goalie David von Ballmoos spielt zum fünften Mal in dieser Saison zu null.
YB-Goalie David von Ballmoos nach dem Spiel in Finnland. - Youtube / BSC Young Boys
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • YB bezwingt das finnische Team Kuopion PS auswärts dank Toren von Nsame und Elia.
  • Zum fünften Mal in sechs Saison-Spielen hält Goalie von Ballmoos seinen Kasten rein.
  • Am Sonntag spielt YB auswärts gegen Basel (16.30 Uhr).

Dieser Saisonstart ist YB definitiv geglückt. Neo-Trainer Raphael Wicky ist mit fünf Siegen und einem Remis (aus sechs Partien) in die neue Spielzeit gestartet. Gestern bezwingen die Berner den finnischen Club Kuopion PS in der Conference-League-Quali mit 2:0.

Goalie von Ballmoos will Apéro spendieren

Auffallend: Erneut spielen die Young Boys zu null. In den ersten sechs Spielen kassiert das Team nur ein einziges Gegentor (gegen GC). Auch in Finnland ist Goalie David von Ballmoos nicht zu bezwingen.

YB
Die Spieler von YB jubeln nach dem Auswärtssieg gegen KuPs.
Yb
Rund 120 Fans unterstützen ihre Mannschaft in Finnland vor Ort.
Nsame
Jean-Pierre Nsame erzielt die zwischenzeitliche Führung per Elfmeter.
Elia
Noch vor der Pause trifft Meschak Elia zum 2:0-Endstand.
YB
Die Young Boys feiern den fünften Sieg im sechsten Saisonspiel.

Nach dem Spiel sagt der Keeper im Interview mit dem Club-eigenen Kanal: «Ich habe den Jungs gesagt, dass ich nach dem fünften Mal zu null eine Runde zahle. Jetzt muss ich etwas spendieren, ein Mittagessen, ein Apéro, irgendetwas. Ich werde mir etwas einfallen lassen.»

Trainer Wicky ist zufrieden

Am Sonntag (16.30 Uhr) spielt YB auswärts gegen den FCB. Von Ballmoos: «Wir gehen mit viel Selbstvertrauen nach Basel und werden auch dort versuchen, zu gewinnen.»

yb
Auf YB wartet am Sonntag (16.30 Uhr) das Duell gegen den FC Basel. - keystone

Trainer Raphael Wicky zeigt sich nach dem Sieg in der Conference-League-Quali ebenso erfreut. «Zu null ist immer gut. Die Mannschaft war erneut sehr konzentriert heute. Wir sind uns allerdings auch bewusst, dass wir nicht 40 Spiele in dieser Saison zu null spielen werden.»

Basel empfängt am Sonntag YB – wie geht das Spiel aus?

Jetzt gehe es darum, sich gut zu regenerieren für das FCB-Duell, so Wicky. «Wir wollen unser Spiel durchziehen und werden auch mit dieser Einstellung nach Basel fahren.»

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys42028:18
2.GC LogoGC42027:58
3.Servette LogoServette42023:18
4.FC Sion LogoFC Sion42116:57
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen42206:46
6.FC Luzern LogoFC Luzern31023:25
7.FC Lugano LogoFC Lugano41308:83
8.FC Basel LogoFC Basel30032:23
9.FC Winterthur LogoFC Winterthur40312:81
10.FC Zürich LogoFC Zürich40310:91

Mehr zum Thema:

Raphael Wicky Trainer FC Basel BSC Young Boys