Ein nächster Transfer bei Meister YB. Marvin Spielmann verlässt die Berner und wechselt zu Liga-Konkurrent Lausanne.
YB Marvin Spielmann
Marvin Spielmann verlässt die Berner Young Boys und wechselt zu Lausanne-Sport. - keystone

Marvin Spielmann wechselt per sofort innerhalb der Super League von Schweizer Meister Young Boys zu Lausanne-Sport. Der 25-jährige Offensivspieler unterschrieb bei den Waadtländern bis Sommer 2024.

Spielmann war 2019 von Thun zu YB gewechselt. Am 30. August 2020 erzielte er im Cupfinal gegen Basel in der 89. Minute das entscheidende 2:1, womit er den Bernern das erste Double seit 1958 und den ersten Triumph in diesem Wettbewerb seit 1987 sicherte.

Zuletzt spielte er bei YB aber keine Rolle mehr. Seinen letzten Einsatz bestritt Spielmann Ende September in der Champions League bei Atlanta Bergamo (0:1), als er in der 82. Minute eingewechselt wurde.

Das Wichtigste in Kürze

  • Marvin Spielmann unterschreibt bei Lausanne einen Vertrag bis 2024.
  • Der Angreifer verlässt YB nach zweieinhalb Jahren.

Mehr zum Thema:

Champions League Super League Liga BSC Young Boys