Nach drei Jahren und vier Titeln verlässt Gerardo Seoane YB und wird neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Er soll einen Zweijahresvertrag unterschreiben.
Gerardo Seoane YB
YBs Trainer Gerry Seoane feiert mit Pokal den Meistertitel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Entscheidung scheint gefallen zu sein.
  • Gerardo Seoane wird einem Medienbericht zufolge Trainer von Bayer Leverkusen.
  • Der 42-Jährige soll morgen Mittwoch offiziell vorgestellt werden.

Meister YB muss einen bitteren Abgang hinnehmen: Trainer Gerardo Seoane verlässt den Klub und übernimmt bei Bayer Leverkusen. Er soll einem Bericht von «Sport1» zufolge einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnen.

Seoane übernimmt 2018 die Nachfolge von Adi Hütter, der zu Eintracht Frankfurt wechselte. Unter ihm gewinnt Gelb-Schwarz dreimal die Meisterschaft und holt 2020 das Double. Nun wagt der 42-Jährige den Sprung in die Bundesliga.

Gerardo Seoane
Gerardo Seoane stösst im Sommer 2018 von Luzern zu YB und führt die Berner in die Champions League. - keystone

Auch international kann Seoane auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Er führt die Berner 2018 in die Gruppenphase der Champions League und kann einen historischen Sieg gegen Juventus Turin feiern.

In der aktuellen Saison stösst er mit YB bis in den Europa-League-Achtelfinal vor. Auf diesem Weg schaltet er seinen zukünftigen Arbeitgeber Bayer Leverkusen überraschend aus.

Seoane hätte bei YB noch laufenden Vertrag

Bei der «Werkself» beerbt er Interimscoach Hannes Wolf an der Seitenlinie. Dieser folgte auf Peter Bosz, der im März seinen Posten räumen musste. Gemäss «Sport1» wird der Trainer-Coup am Mittwoch offiziell verkündet.

Seoane wurde in den vergangenen Wochen und Monaten mit diversen Bundesligisten in Verbindung gebracht. Auf die Gerüchte angesprochen hielt sich der gebürtiger Luzerner allerdings bedeckt. Er hätte in Bern noch einen bis 2023 gültigen Vertrag.

Mehr zum Thema:

Eintracht Frankfurt Bayer Leverkusen Champions League Gerardo Seoane Juventus Peter Bosz Bundesliga Adi Hütter Wolf BSC Young Boys Trainer