Der überragende Rückhalt Yann Sommer hatte grossen Anteil an der WM-Qualifikation der Schweizer Nati. Statistisch kommt keiner an den Schweiz-Keeper heran.
Yann Sommer
Yann Sommer hat einen grossen Anteil daran, dass die Schweiz bereits über das WM-Ticket jubeln kann. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Nati ist an der WM in Katar dabei – auch dank einem überragenden Yann Sommer.
  • Der 32-Jährige musste in acht Spielen nur zwei Gegentore hinnehmen.
  • Mit einer Abwehrquote von 87 Prozent war er der beste Torhüter der gesamten WM-Quali.

Die Schweiz kann über die direkte WM-Qualifikation der Nati jubeln. Noch vor Italien landet das Team von Murat Yakin auf dem ersten Platz der Quali-Gruppe. In acht Partien bleibt die Schweiz ohne Niederlage und kassiert nur zwei Gegentore.

Yann Sommer mit starker Abwehrquote

Einen grossen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte hat auch Yann Sommer. Der Torhüter konserviert seine überragende EM-Form und ist stets ein sicherer Rückhalt. Mit 32 Jahren scheint der Schweizer in der Form seines Lebens zu sein. Ausserdem tritt er als Führungsspieler auf und ist auch mit seiner Ausstrahlung extrem wichtig.

Yann Sommer
Um seine Vorderleute wachzurütteln zeigt sich Yann Sommer auch mal lautstark. - Keystone

So gelingt es der Nati, in sechs von acht Spielen ohne Gegentor zu bleiben. In den vier Heimspielen behielt Yann Sommer bis zum Schluss eine weisse Weste. Insgesamt lässt er in der gesamten Qualifikation nur zwei Bälle passieren und verzeichnet eine Abwehrquote von 87 Prozent.

Mit dieser Quote ist der Schweizer Schlussmann der beste Torhüter, der in WM-Quali mindestens sieben Spiele bestritten hat. Und seine Taten waren äusserst entscheidend: Zu den Paraden gehörte unter anderem jene im Hinspiel beim Penalty gegen Italiens Jorginho.

Yann Sommer spricht über den gehaltenen Penalty von Jorginho. - SRF

Mehr zum Thema:

Schweizer Nati Murat Yakin Yann Sommer