Fabio Celestini (46) gerät immer mehr unter Druck. Sein FC Luzern verliert in Lugano und ist neu Tabellenletzter der Super League.
Super League
Die Lugano-Spieler jubeln über ein Tor im Spiel gegen Luzern. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Lugano feiert den dritten Sieg in Folge.
  • Das Team von Mattia Croci-Torti schlägt Luzern zuhause mit 3:1.
  • Damit rückt man auf Rang drei vor, der FCL übernimmt die rote Laterne.

Nach etwas mehr als drei Minuten liegt der Ball bereits im Netz. Luganos Reto Ziegler wird von der Luzerner Verteidigung auf dem Fünfer in Ruhe gelassen und schiebt zur Führung ein. Mit seinen vier Saisontreffern ist Ziegler der Toptorschütze der «Bianconeri».

Die Gäste lassen sich vom frühen Rückstand nicht beirren. In der 10. Minute hämmert Dejan Sorgic den Ball aus spitzem Winkel zum 1:1 unter die Latte. Lugano-Goalie Amir Saipi ist chancenlos.

Super League
Luzerns Jody Wehrmann und Luganos Christopher Lungoyi kämpfen um den Ball. - keystone

Noch vor der Pause fällt im Cornaredo der dritte Treffer des Spiels. Mohamed Amoura bringt die Tessiner in der 35. Minute erneut in Führung. Der Algerier muss nach der perfekten Vorlage von Zan Celar nur noch einschieben.

Praktisch mit dem Halbzeitpfiff erhöht Lugano sogar auf 3:1. Mijat Maric verwandelt einen fälligen Handspenalty souverän und sorgt für eine Art Vorentscheidung in diesem Spiel.

Lugano vor YB, Luzern neu Letzter

Obwohl Luzern bis zum Schluss gegen die drohende Niederlage anrennt, will kein weiterer (regulärer) Treffer gelingen. Das Tor von Dejan Sorgic eine Viertelstunde vor dem Ende wird wegen eines Abseits aberkannt.

Super League
Ob der FC Luzern an seinem Trainer Fabio Celestini festhalten wird? - keystone

Weil Lausanne in St. Gallen 1:0 gewinnt, rutscht der FC Luzern ans Tabellenende der Super League. Lugano klettert an Meister YB vorbei auf Rang drei, wobei die Berner noch ein Spiel weniger absolviert haben. Anfang Dezember kommt es zum Direktduell der beiden Teams.

Die Resultate der Super League

FC Sion - FC Zürich 0:1
FC St. Gallen - Lausanne-Sport 0:1
FC Lugano - FC Luzern 3:1
Servette FC - Grasshoppers 3:2

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich1482432:2428
2.FC Basel LogoFC Basel1371529:1226
3.FC Lugano LogoFC Lugano1374220:1523
4.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1262429:1422
5.GC LogoGC1444625:2218
6.Servette LogoServette1447323:3015
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1447319:2815
8.FC Sion LogoFC Sion1447316:2815
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport1427516:2811
10.FC Luzern LogoFC Luzern1416718:2610

Mehr zum Thema:

Fabio Celestini BSC Young Boys Super League