Der FC Luzern kann den Schwung nicht ganz mitnehmen. Die Celestini-Elf spielt spielt auswärts in Lausanne 1:1 und bleibt Vorletzter der Super League.
Super league
Lausanne-Captain Stjepan Kukuruzovic Filip Ugrinic vom FC Luzern im Kampf um den Ball. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Luzern verpasst den dritten Pflichtspielsieg in Folge.
  • Die Innerschweizer trennen sich im Kellerduell gegen Lausanne mit 1:1
  • Damit bleibt die rote Laterne in der Westschweiz.

Den ersten Treffer der Partie erzielen die Hausherren. Stjepan Kukuruzovic' Schuss aus knapp 20 Metern wird abgelenkt und landet unhaltbar hinter FCL-Keeper Vaso Vasic im Tor.

Auch nach der Führung sind die Westschweier spielbestimmend und können in der 35. Minute beinahe auf 2:0 erhöhen. Brahima Ouattars Hammer innerhalb des Strafraums wird von Vasic reaktionsschnell an die Latte gelenkt. Glück für den FCL.

Lausanne
Die Spieler von Lausanne-Sport jubeln über den Treffer zum 1:0 im Spiel der Super League gegen Luzern. - keystone

Kurz vor der Pause kommt dann auch die Celestini-Elf noch zu einer guten Möglichkeit. Nach einer Flanke von Marvin Schulz köpfelt Ibrahima Ndiaye den Ball über den Lausanner Kasten.

Nach dem Seitenwechsel sind die Luzerner bemüht, den Ausgleich zu erzielen. Es sind aber die Lausanner, die mit schnellen Kontern für Gefahr sorgen. In der 70. Minute hat Kukuruzovic die grosse Chance zum 2:0, Schulz rettet aber in höchster Not.

Super league
Lausannes Thomas Trazie (links) im Duell Jordy Wehrmann vom FC Luzern. - keystone

Eine Viertelstunde vor Schluss gelingt dem FCL der Ausgleich. Filip Ugrinic schlenzt den Ball sehenswert zum 1:1 in die weite Torecke. Lausanne-Schlussmann Castella macht dabei allerdings keine gute Figur.

Obwohl die Mannschaften in der Schlussphase noch den Siegtreffer suchen, gelingt kein weiteres Tor. Und so endet das Kellerduell der Super League mit einem Unentschieden.

Für die beiden Teams geht es nächste Woche mit dem letzten Spiel vor der Nati-Pause weiter. Luzern empfängt am Samstag um 20.30 Uhr den FC Sion, Lausanne trifft am Sonntag um 16.30 Uhr zuhause auf den FC Lugano.

Die Resultate der Super League

FC St. Gallen - BSC YB 3:1
FC Zürich - FC Basel 3:3
FC Sion - Grasshoppers 1:3
FC Lugano - Servette FC 1:1
Lausanne-Sport - FC Luzern 1:0

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel1270529:1126
2.FC Zürich LogoFC Zürich1262429:2322
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1162328:1321
4.GC LogoGC1243522:1817
5.FC Lugano LogoFC Lugano1154215:1417
6.Servette LogoServette1236319:2612
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1236318:2712
8.FC Sion LogoFC Sion1236315:2712
9.FC Luzern LogoFC Luzern1214717:2210
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport1216515:268

Mehr zum Thema:

Super League