Die SFL gibt am Donnerstag bekannt, dass das Spitzenspiel zwischen YB und Basel verschoben werden muss. Die Stadt Bern hat keine Bewilligung erteilt.
YB Super League
Das Spiel in der Super League zwischen YB und Basel muss verschoben werden. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Spiel zwischen YB und dem FC Basel findet nicht am 20. November statt.
  • Den Bernern wurde von der Stadt die Bewilligung für das Spiel entzogen.
  • Grund dafür ist eine Grossbaustelle der SBB im Bereich des Bahnhofs Wankdorf.

Das lang ersehnte Prestige-Duell muss verschoben werden! Die Berner Young Boys können nicht wie geplant am 20. November zuhause gegen den FC Basel antreten.

«Die Swiss Football League wurde vom Polizeiinspektorat der Stadt Bern in Kenntnis gesetzt, dass dem BSC Young Boys die Bewilligung für das Meisterschaftsspiel der 14. Runde der Credit Suisse Super League vom Samstag, 20. November 2021, gegen den FC Basel 1893 entzogen wird.» Das schreibt die Liga am Donnerstag.

Super League
Ein neuer Termin für das Spitzenspiel der Super League steht noch nicht fest. - keystone

Grund ist eine SBB-Baustelle

Grund für den Bewilligungsentzug sei eine Grossbaustelle der SBB im Bereich des Bahnhofs Wankdorf. Dadurch würden die Kapazitäten für die An- und Abreise der Fans stark eingeschränkt werden. Und so könne «die Sicherheit nicht gewährleistet werden».

Wann die Partie nachgeholt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Wer wird Meister?

Mehr zum Thema:

Swiss Football League Credit Suisse FC Basel Liga SBB Super League BSC Young Boys