Torhüter Steven Deana ist zurück in der Schweiz: Der 31-Jährige wechselt vom MSV Duisburg zum Servette FC.
Steven Deana
Mit Steven Deana hat Servette einen neuen Goalie verpflichtet. - Instagram / @servettefootballclub

Das Wichtigste in Kürze

  • Servette hat Steven Deana vom MSV Duisburg geholt.
  • Für den 31-Jährigen ist es nach zwei Jahren in Deutschland eine Rückkehr in die Heimat.

Steven Deana wechselt zum Servette FC. Damit kehrt der 31-Jährige in sein Heimatland zurück und macht einen regelrechten Karrieresprung. In den letzten zwei Jahren war der Torhüter beim MSV Duisburg unter Vertrag.

Beim Team aus der dritten Bundesliga musste er aber hinter Leo Weinkauf (22) anstehen und kam deshalb kaum zum Einsatz. In zwei Saisons absolvierte er lediglich zwei Spiele im Landespokal. Als Ersatzkeeper in der dritten Bundesliga gelingt ihm nun der Sprung in die Super League.

Bei Servette unterschreibt Steven Deana für die nächste Spielzeit. Er bekommt zwar die Nummer 1, wird aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hinter Jérémy Frick (28) anstehen müssen. Viel eher wird der Routinier mit dem talentierten Edin Omeragic (19) um die Position hinter Frick kämpfen.

Mehr zum Thema:

Servette FC Bundesliga Super League