Nach dem 4:0-Sieg der Schweizer Nati über Litauen darf sich Remo Freuler schon wieder freuen. Der Atalanta-Spieler ist erstmals Papa geworden.
Schweizer Nati
Remo Freuler ist – kaum von der Schweizer Nati zurückgekehrt – Papa geworden. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Remo Freuler verkündet auf Instagram Vater-Freuden.
  • Sein Söhnchen «Romeo» ist gestern Abend gesund zur Welt gekommen.

Was für ein Timing! Remo Freuler gewinnt am Dienstag mit der Schweizer Nati in Litauen mit 4:0. Anschliessend reist der Spieler von Atalanta Bergamo in die Heimat. Er kommt genau rechtzeitig zur Geburt seines Sohnes an.

Schweizer Nati
Remo Freuler, Mittelfeld-Spieler der Schweizer Nati, begrüsst Romeo auf der Welt. - Instagram

«Willkommen Romeo», schreibt der Mittelfeld-Akteur auf Instagram. Zum ersten Mal bekommen die Freulers Familien-Zuwachs. Auch seine Frau Kristina verkündet die frohe Botschaft auf den sozialen Kanälen.

Remo Freuler
Remo Freuler mit seiner Frau Kristina. - Instagram

Weil Granit Xhaka wohl länger ausfällt, dürfte Freuler beim kapitalen WM-Quali-Spiel in Rom zusammen mit Denis Zakaria die Fäden ziehen. Mit einem Coup gegen Italien würde die Schweiz einen grossen Schritt in Richtung Katar machen.

Was liegt für die Schweizer Nati gegen Italien drin?

Mehr zum Thema:

Atalanta Bergamo Denis Zakaria Granit Xhaka Instagram Schweizer Nati