Nati-Fans aufgepasst: Die Schweiz spielt in Bukarest. Diese Woche verwechselten einige Fans aus Frankreich die rumänische Hauptstadt mit Budapest in Ungarn.
Fans Schweiz
Schweizer Fans beim Spiel gegen die Türkei. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sechs Franzosen sind versehentlich nach Bukarest statt Budapest gereist.
  • Nun können die Fans aber das Spiel gegen die Schweiz in der National Arena schauen.
  • Xhaka und Co. treffen am Montag um 21 Uhr auf die Equipe von Didier Deschamps.

Nach einem torreichen Mittwochabend stehen alle Achtelfinalisten der Euro 2020 fest. Somit auch der Gegner der Schweiz: Am Montagabend müssen Xhaka und Co. gegen den bislang unter den Erwartungen gebliebenen Weltmeister Frankreich ran.

Austragungsort ist die National Arena in Rumäniens Hauptstadt Bukarest. Achtung Verwechslungsgefahr: Nicht spielen wird unsere Nati im ungarischen Budapest.

Fans verwechseln Bukarest mit Budapest

Jene zwei Städte haben erst vor wenigen Tagen sechs Franzosen verwechselt. Die Fans der Équipe Tricolore wollten vergangenen Samstag das Gruppenspiel gegen das einheimische Ungarn (1:1) sehen.

Portugal - Frankreich
Am Mittwoch spielte Frankreich gegen Portugal in der Puskas-Arena in Budapest. - dpa

Stattdessen hat sie ein rumänischer Journalist der «Jurnalul National» beim Biertrinken in Bukarests Altstadt erwischt. Ihren Fehler bemerkten sie, als anwesende ukrainische Fans – welche sie für Ungarn hielten – nicht zum Stadion marschierten.

Für eine Weiterreise hat es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr gereicht: Die beiden Hauptstädte liegen immerhin 650 Kilometer Luftlinie auseinander. Den Fans blieb also nichts anderes übrig, als sich ein Airbnb zu suchen. Den Match gab es nur im TV zu sehen.

Budapest Bukarest
Die beiden Hauptstädte trennen mehrere hundert Kilometer. - Screenshot/luftlinie.org

Gruppe könnte nun bei Schweiz gegen Frankreich ins Stadion

In Budapest wollten die Fans vier Tage bleiben, um auch das zweite Frankreich-Spiel gegen Portugal (2:2) zu sehen. Doch die Männer hatten einen guten Ersatzplan, der nun aufgeht: Sie blieben bis am Mittwoch in Bukarest, um zu sehen, ob die Les Bleus die Gruppe F gewinnt.

Portugal - Frankreich
Frankreichs Karim Benzema schiesst gegen Portugal einen Elfmeter. - dpa

Das tat die Truppe unter Didier Deschamps, weshalb die französische Nationalelf nun den Fans nach Bukarest folgt. Das Spiel Frankreich gegen Schweiz startet am Montag um 21 Uhr Schweizer Zeit.

Arena Nationala Bukarest
Das Stadion Arena Nationala in Rumäniens Hauptstadt Bukarest. - keystone

Verschiedene Tickets trotz einmaliger Buchung

Das Kuriose: Drei Flugtickets der Freunde hatten den Bestimmungsort Budapest, die anderen drei Bukarest. Dies, obwohl die Gruppe laut eigener Aussagen alle Reisen auf einmal gebucht hat. Doch laut dem Zeitungsartikel trifft sie trotzdem die volle Schuld: Sie hätten den Unterschied vor dem Flug bemerken müssen.

Schafft die Schweizer Nati gegen Frankreich den Sprung in den Viertelfinal?

Mehr zum Thema:

Didier Deschamps Euro 2020 Stadion Airbnb