Marc Schneider hat einen neuen Trainerjob! Er bleibt nach seinem Abstecher nach Belgien im Ausland und wechselt zu Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth.
Schneider SpVgg Greuther Fürth
Marc Schneider wird Trainer in der 2. Bundesliga bei der SpVgg Greuther Fürth. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Greuther Fürth steigt nach einem Jahr in der Bundesliga wieder ab.
  • In der 2. Bundesliga wird Marc Schneider als neuer Trainer übernehmen.

Ende Februar gehen der belgische Zweitligist Waasland-Beveren und Trainer Marc Schneider getrennte Wege. Jetzt ist klar, wo der 41-jährige Schweizer seine Karriere fortsetzt.

Wie Nau.ch schon am Vormittag exklusiv vermeldet hat, übernimmt Schneider bei Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth! Er unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre.

SpVgg Greuther Fürth
Die SpVgg Greuther Fürth gibt die Verpflichtung von Marc Schneider bekannt. - twitter/kleeblatfürth

Beim «Kleeblatt» wird er Nachfolger von Stefan Leitl, der zur neuen Saison hin Trainer bei Ligakonkurrent Hannover 96 wird. Mit Fürth stieg Leitl zuvor in die Bundesliga auf, konnte in der höchsten Spielklasse aber nur drei Partien gewinnen.

Ist Greuther Fürth die richtige Adresse für Marc Schneider?

Für Marc Schneider ist es nach dem Belgien-Engagement die zweite Auslands-Station als Trainer. Zuvor war er in der Schweiz drei Jahre lang Trainer beim FC Thun.

Dort konnte er aber 2020 den Abstieg in die Challenge League nicht verhindern. Nach dem dritten Spieltag der folgenden Saison trat Schneider zurück.

Marc Schneider
Beim FC Thun steht Marc Schneider lange an der Seitenlinie. - Keystone

Als Spieler feiert der Thuner seine grössten Erfolge mit dem FCZ. Dort feiert der Verteidiger zwei Meistertitel und einen Cupsieg.

Nach einem Abstecher zum FCSG wechselt er 2008 zu YB, von dort aus zum FC Thun. 2012 beendet er im Berner Oberland seine Karriere.

Mehr zum Thema:

Challenge League Bundesliga FC Thun Berner Oberland FC Zürich BSC Young Boys Marc Schneider Trainer