Diese Nachricht dürfte viele Fans beim FC Basel freuen: Der umstrittene Trip nach Dubai findet jetzt doch nicht statt.
FC Basel
Der FC Basel bereitet sich vorerst zuhause auf die Rückrunde vor. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel ändert sein Vorbereitungsprogramm auf die Rückrunde.
  • Das Trainingslager in Dubai ist abgesagt, Grund sei die Entwicklung der Pandemie.

Planänderung beim FC Basel! Wie die Bebbi über die sozialen Medien bekannt geben, werden sie nun doch nicht nach Dubai ins Trainingslager reisen. Grund sei die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie.

FC Basel
Der FC Basel sagt sein Trainingslager in Dubai ab. - twitter/fcbasel1893

«Die Trainingslager-Delegation des FCB war bereits am Flughafen in Zürich, als eine weitere Lagebeurteilung und ein Abwägen sämtlicher Umstände zum Entschluss führten, die Reise nach Dubai nicht anzutreten», schreibt der Club.

Was halten Sie von diesem Entscheid?

Coronafälle vor Abreise beim FC Basel

Zudem seien in der Vorbereitung auf die Dubai-Reise drei Personen auf dem Umfeld der 1. Mannschaft positiv getestet worden. «Mit diesen Resultaten hat der heutige Entscheid nichts zu tun – die drei FCB-Exponenten befinden sich zuhause in Isolation und wären ohnehin nicht mitgeflogen.»

FC Basel
Die Bebbi-Delegation befand sich bereits am Flughafen Kloten. - Keystone

Die Bebbi würden die Vorbereitung jetzt also bis auf Weiteres in Basel in Angriff nehmen. «Es werden aber in den nächsten Tagen Alternativen geprüft.»

Kritik an Dubai-Trainingslager gross

Zuvor hatten die Trainingslager-Pläne im Umfeld und bei den Fans für heftige Proteste gesorgt. Die Destination Dubai findet aufgrund der prekären Menschenrechtslage nur wenig Anklang. Der FC Basel erklärte allerdings, man spare mit dieser Reise rund 200'000 Franken.

FC Basel
Winter statt Sonne: Arthur Cabral und Co. trainieren vorerst in Basel weiter. - Keystone

Die Einladung stammte nämlich von einem ägyptischen Medienunternehmen. Rotblau hätte einzig den Flug selbst bezahlen müssen. Im Gegenzug hätten die Ägypter die TV-Rechte für die Testspiele erhalten.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich33234673:3975
2.FC Basel LogoFC Basel331441567:3957
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys341581175:4856
4.FC Lugano LogoFC Lugano341513647:5151
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen341313862:6047
6.Servette LogoServette341216647:6342
7.FC Sion LogoFC Sion341017741:6337
8.GC LogoGC338131250:5236
9.FC Luzern LogoFC Luzern348141247:6036
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport33420934:6821

Mehr zum Thema:

Flughafen Franken Coronavirus FC Basel