Nach einer langen und ausgiebigen Analyse ist man beim FC Basel zu einem Entschluss gekommen. Trainer Patrick Rahmen (52) darf bleiben.
FC Basel
Trainer Patrick Rahmen wird auch in der Rückrunde an der Seitenlinie des FC Basel stehen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Basel hat in den letzten Tagen über die Zukunft seines Trainers entschieden.
  • Patrick Rahmen darf sein Amt behalten, sein Vertrag wird um ein Jahr verlängert.
  • Der Club stellt dem 52-Jährigen zudem zwei neue Assistenten zur Seite.

Beim FC Basel wurde es kurz vor Weihnachten noch einmal hitzig. Nach dem letzten Hinrunde-Spiel trafen sich Club-Boss David Degen und Trainer Patrick Rahmen zur sportlichen Analyse.

Vertrag um ein Jahr verlängert

Es kursierten Gerüchte, dass der Coach noch vor Jahresende entlassen werden könnte. Der Verein kommunizierte, dass die Aussprache mehrere Tage andauern würde.

Seither wurde es ruhig am Rheinknie. Bis jetzt! Mittlerweile hat der Verein nämlich einen Entschluss gefasst. Patrick Rahmen darf sein Amt als Cheftrainer behalten.

Patrick Rahmen FC Basel
Patrick Rahmen liegt mit dem FC Basel derzeit auf Rang zwei. - keystone

«Nach einer detaillierten und konstruktiven Auslegeordnung seit dem Ende der Hinrunde hat der FC Basel 1893 entschieden, den Vertrag mit Patrick Rahmen als Cheftrainer um ein weiteres Jahr, bis Sommer 2023, zu verlängern.» Das heisst es in einer Medienmitteilung.

Weiter schreiben die Bebbi, dass der zuletzt sistierte Assistenztrainervertrag im Zuge dieser Vertragsverlängerung hinfällig wird.

Smiljanic neuer Assistenztrainer

Zudem verstärkt der FCB den Staff zusätzlich. Gemeinsam mit Rahmen habe man entschieden, der Mannschaft neue Impulse zu verleihen.

David Degen FC Basel
Club-Boss David Degen krempelt den FC Basel weiter um. - Keystone

«Deshalb stossen Boris Smiljanic als Assistenztrainer und Guillermo Abascal als Spezialtrainer per sofort zum Trainerteam.» Massimo Colomba bleibt Goalietrainer, der bisherige Assistent Michael Silberbauer verlässt den Club.

Der FC Basel setzt weiter auf Trainer Rahmen – ein guter Entscheid?

Der FCB bereitet sich nach der Weihnachtspause auf die Rückrunde vor. Dafür reist das Team am Montag nach Dubai ins Trainingslager. Ende Januar trifft man zum Auftakt auswärts auf Schlusslicht Luzern.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich18122443:2640
2.FC Basel LogoFC Basel1881938:1933
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1894543:2232
4.FC Lugano LogoFC Lugano1896325:2430
5.Servette LogoServette1877432:3325
6.GC LogoGC1855832:2623
7.FC Sion LogoFC Sion1869324:3521
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen18410422:3916
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport18210618:3712
10.FC Luzern LogoFC Luzern1819820:3611

Mehr zum Thema:

Weihnachten FC Basel Trainer