Xherdan Shaqiri trifft zum ersten Mal für Chicago Fire. Das Team liegt nach vier Spielen noch ungeschlagen auf Rang zwei seiner Conference.
Xherdan Shaqiri
Xherdan Shaqiri trifft im vierten Spiel erstmals für Chicago Fire. - Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • Xherdan Shaqiri trifft per Penalty für Chicago Fire.
  • Das Team ist nach vier Spielen noch ungeschlagen.
  • Es ist der beste Saisonstart seit 2009.

Xherdan Shaqiri gelang in der Nacht auf Sonntag sein erster Treffer für Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS. Beim 3:1-Heimsieg gegen Kansas City erzielte der Schweizer Spielmacher das zwischenzeitliche 2:0 in der 50. Minute vom Penaltypunkt aus mit einem platzierten Schuss in die rechte Torecke.

Der 30-jährige Basler war in seiner vierten Partie seit seinem Wechsel aus Lyon ein Aktivposten im Spiel Chicagos. Zu den beiden Treffern des Polen Kasper Przybylko lieferte Shaqiri jeweils den zweitletzten Pass.

Nach zwei torlosen Unentschieden zum Saisonauftakt hat Fire nun zweimal in Folge gewonnen. Mit dem besten Saisonstart seit 2009 belegt das Team in der Eastern Conference hinter Philadelphia Union den zweiten Tabellenplatz.

Mehr zum Thema:

Eastern Conference Xherdan Shaqiri