Der Ex-Nati-Star Admir Mehmedi steht vor einem Wechsel in die Türkei. Antalyaspor, das von Nuri Sahin trainiert wird, soll Interesse am Wolfsburger haben.
Wolfsburgs Admir Mehmedi steht vor einem Wechsel in die Türkei. Foto: Swen Pförtner/dpa
Wolfsburgs Admir Mehmedi steht vor einem Wechsel in die Türkei. Foto: Swen Pförtner/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Admir Mehmedi steht vor einem Wechsel in die Türkei.
  • Dies bestätigte Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer.
  • Laut Sky handelt es sich beim Interessenten um den türkischen Club Antalyaspor.

Der langjährige Schweizer Nationalspieler Admir Mehmedi steht kurz vor einem Wechsel vom Fussball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zu einem ausländischen Club. Das bestätigte Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer, ohne den Namen des Vereins zu nennen.

Nach Informationen von Sky handelt es sich dabei um den türkischen Club Antalyaspor. Der Verein wird vom langjährigen Bundesliga-Profi Nuri Sahin trainiert. «Admir ist in sehr weit fortgeschrittenen Gesprächen mit einem Club. Es ist davon auszugehen, dass das über die Ziellinie geht», sagte Schäfer.

Admir Mehmedi
Admir Mehmedi im Kampf um den Ball. - keystone

Der 19-jährige Abwehrspieler Jannis Lang hat die Wolfsburger dagegen schon verlassen und einen Dreieinhalbjahresvertrag beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue unterschrieben. Das gaben beide Clubs bekannt. Der frühere U17- und U19-Nationalspieler erhielt vor einem Jahr einen Profivertrag beim VfL, blieb in der Bundesliga aber ohne Einsatz.

Mehr zum Thema:

VfL Wolfsburg Bundesliga Admir Mehmedi