Die WM 2022 verläuft für Cristiano Ronaldo noch nicht nach Wunsch. Zudem muss sich seine Verlobte Georgina Vorwürfe aus der eigenen Familie gefallen lassen.
Ronaldo wm 2022
Cristiano Ronaldo sorgt an der WM 2022 bei den Portugiesen für Unruhe. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute (20 Uhr) trifft die Schweizer Nati an der WM in Katar auf Portugal.
  • Beim Gegner gibt vor der Partie vor allem eine Personalie zu reden: Cristiano Ronaldo.
  • Auch seine Verlobte Georgina sorgt während der Weltmeisterschaft für Schlagzeilen.

Aufregung bei Nati-Gegner Portugal kurz vor dem Achtelfinal an der WM 2022! Mittendrin: Superstar Cristiano Ronaldo.

WM 2022: Ronaldo sorgt für Unruhe

Der 37-Jährige scheint die Nation zu spalten. Eine Umfrage der portugiesischen Sportzeitung «A Bola» zeigt: Rund 70 Prozent wollen CR7 gegen die Nati auf der Bank sehen.

Cristiano Ronaldo wm 2022
Portugals Cristiano Ronaldo sitzt nach seiner Auswechslung an der WM 2022 verärgert auf der Reservebank. - dpa

Besonders sein Verhalten bei der Auswechslung im Gruppenspiel gegen Südkorea sorgt für Wirbel. Dort wird Ronaldo nach einer guten Stunde ersetzt – und das passt dem fünffachen Weltfussballer überhaupt nicht. Beim Rauslaufen soll er sogar seinen Trainer beschimpft haben.

Coach Santos nimmt an der Pressekonferenz am Montag dazu Stellung. «Nachdem ich mir die Aufnahmen angeschaut habe, habe ich sein Verhalten nicht gemocht. Überhaupt nicht.» Gute Stimmung an der WM 2022 geht anders.

Familien-Zoff bei Ronaldo-Verlobten

Und nicht nur Ronaldo, sondern auch seine Verlobte Georgina Rodriguez sorgt für Schlagzeilen. Bei ihr soll nämlich der Haussegen schief hängen. Ihre Halbschwester Patricia Rodriguez erhebt schwere Vorwürfe.

Ronaldo
Cristiano Ronaldo mit Georgina und den Kindern. - instagram/ronaldo

Georgina würde ihr in schwierigen Zeiten nicht beistehen, sagte sie kürzlich in der spanischen TV-Sendung «Socialité». «Ich bin ruiniert und Georgina hilft mir nicht. Manchmal habe ich genug zu essen, manchmal nicht. Manchmal kann ich die Miete bezahlen, manchmal nicht.»

«Georgina ist eine schlechte Person»

Nun droht Patricia offenbar damit, dass sie «Dinge über das Privatleben» von Georgina preisgeben würde. «Ich würde nicht wollen, dass die Leute die Wahrheit erfahren. Vorsicht, wenn ich sage, was ich weiss», zitiert sie die «Bild».

Georgina
Georgina unterstützt Ronaldo in Katar vor Ort.
instagram/georginagio
Gemeinsam feuert sie ihren Verlobten mit ihren Kindern im Stadion an.
instagram/georginagio
Privat hat das Model offenbar mit einem Familien-Zoff zu kämpfen.
instagram/georginagio
Ihre Halbschwester sagt, Georgina wolle ihr in schwierigen Zeiten nicht helfen.
instagram/georginagio
Weiter droht sie, private Details über die Freundin von Superstar Ronaldo zu veröffentlichen.

Generell findet sie: «Georgina ist eine schlechte Person!» Sie habe ihre Halbschwester um Hilfe für ihre Kinder gebeten. Um Schulbücher zu kaufen. Aber sie hat mir nicht geholfen», bekräftigt Patricia.

Schafft die Schweiz gegen Portugal den Viertelfinal-Einzug?

Aus ihrer eigenen Familie habe sie erfahren, dass Georgina sich über sie lustig machen würde. «Ich möchte nicht wütend werden und über Dinge sprechen, über die wir nicht sprechen sollten. Ich würde nicht wollen, dass die Menschen die Wahrheit erfahren», so Patricia.

Mehr zum Thema:

TrainerWM 2022Ronaldo