Europameister Italien blieb in der WM-Quali-Gruppe hinter der Schweiz zurück. Trotzdem ist der Trainer vor den Playoffs zur WM 2022 voller Optimismus.
WM 2022 Roberto Mancini
Roberto Mancini hält die EM-Trophäe. Nun will er mit dem Weltmeistertitel nachlegen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In der WM-Quali-Gruppe hinter der Schweiz muss Italien nun in den Playoff.
  • Dort warten harte Spiele gegen Nordmazedonien und womöglich Portugal.
  • Trotzdem bleibt Europameister-Trainer Mancini gelassen und denkt schon an den WM-Titel.

Nach der verpatzten WM-Qualifikation blickt Italiens Fussball-Nationaltrainer Roberto Mancini weiter gelassen auf die bevorstehenden Playoffs. Trotz einem drohenden Duell mit Portugal in der zweiten Runde, ist der Europameister-Coach vom Erfolg seines Teams überzeugt.

Roberto Mancini ärgert sich immer noch über Schweiz-Spiel

«Wir werden dabei sein, weil wir stark sind und weil wir die beste Mannschaft der EM waren». So äusserte sich der selbstbewusste Mancini in einem Interview der «Gazzetta dello Sport». An die kommende Partie zu Hause in Palermo gegen Nordmazedonien denke er nur wenig.

Roberto Mancini
Gegen die Schweiz liefs für Italien nicht wie gewünscht. Trotzdem ist das Vertrauen von Roberto Mancini ungebrochen. - Keystone

«Ich sage mir vielmehr: Sieh, was wir weggeworfen haben. Es hätte gereicht, das Hinspiel gegen die Schweiz zu gewinnen, das wir dominiert hatten», erklärt der 57-Jährige. Roberto Mancini ärgert sich also weiterhin, dass Italien den ersten Platz in der Quali-Gruppe noch an die Schweizer abgetreten hat.

WM-Quali Gruppe CSpSNUTorePkt
1.Schweiz LogoSchweiz850315:218
2.Italien LogoItalien840413:216
3.Nordirland LogoNordirland82336:79
4.Bulgarien LogoBulgarien82426:148
5.Litauen LogoLitauen81704:193

Italien kam Mitte November im letzten und entscheidenden Spiel der WM-Qualifikation in Nordirland nicht über ein 0:0 hinaus. Damit liessen die Azzurri im Fernduell die Nati an sich vorbeiziehen, die Bulgarien mit 4:0 schlug. Nun müssen sich die Italiener mit zwei Siegen in den Playoff ein WM-Ticket erspielen.

Italien-Coach denkt bereits an Weltmeistertitel

Dort werden sie im ersten Spiel gegen Nordmazedonien antreten. Kommt der viermalige Weltmeister weiter, geht es auswärts gegen die Türkei oder Portugal. Ein ultimativer Showdown gegen Superstar Cristiano Ronaldo und den Europameister 2016 scheint wahrscheinlich.

Glauben Sie, dass es die Italiener über den Playoff an die WM 2022 schaffen?

Italien droht bei einem Scheitern zum zweiten Mal in Folge eine WM-Endrunde zu verpassen. Auf die Frage, was in diesem Fall mit seinem Job passieren könnte, blieb Mancini gelassen: «Daran denke ich nicht. Ich denke, wir werden die WM gewinnen

Mehr zum Thema:

Ronaldo Playoffs Trainer WM 2022 Playoff