Das Aus des Irans an der WM 2022 wurde gefeiert. Ein 27-Jähriger wurde deswegen erschossen, es war ein Kindheits-Freund eines WM-Fussballers.
WM 2022
Nach dem Aus war Irans Saeid Ezatolahi am Boden zerstört. Jetzt trauert er auch noch um einen Kindheits-Freund, der erschossen wurde. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das WM-Aus wurde in Iran gefeiert.
  • Der 27-jährige Mehran Samak wurde deswegen von Sicherheitskräften erschossen.
  • Irans Ezatolahi spielte in der Kindheit im selben Verein wie das Opfer.

Seit Monaten protestieren Menschen im Iran gegen das Regime. Auch bei der WM 2022 in Katar sind die Proteste allgegenwärtig, wenn die iranische Nationalmannschaft spielt.

So weigerten sich die Spieler beim Auftakt, ihre Hymne zu singen. Auf den Rängen ist «Women, Life, Freedom», der Slogan der Protestbewegung, zu lesen. Fans tragen Shirts mit dem Name Amini Mahsa, deren Tod die Proteste ausgelöst hatte.

WM 2022
Iran-Fans zeigen an der WM 2022 in Katar ihre Unterstützung für die Proteste in der Heimat. - Keystone

Sportlich schreibt der Iran weniger Schlagzeilen. Zwei der drei Spiele gingen verloren, mit dem 0:1 gegen Erzfeind USA wurde das Ausscheiden in der Gruppenphase besiegelt. Das Aus an der WM 2022 führte im Iran aber nicht zu Trauer – im Gegenteil, es wird gefeiert.

Auch Mehran Samak feierte es, indem er am Mittwoch in der Stadt Bandar Anzali hupend durch die Strassen fuhr. Kurz darauf wurde der 27-Jährige von Sicherheitskräften mit einem Schuss in den Kopf getötet. Dies berichten die Menschenrechtsorganisationen «Iran Human Rights» und «Center for Human Rights in Iran».

Zudem wurde ein Video von seiner Beerdigung. Die Trauernden schrien «Tod dem Diktator» – ein Ruf, den man bei den Protesten häufig hört.

Nach dem Tod von Samak meldete sich auch Saeid Ezatolahi. Er stand mit dem Iran gegen die USA an der WM 2022 im Einsatz. Er kannte Samak, spielte in der Kindheit mit ihm zusammen Fussball. Er teilt ein Foto aus diesen Tagen und schreibt dazu, dass er sich wünsche, sie seien noch in diesem Alter.

WM 2022
Saeid Ezatolahi, der an der WM 2022 im Einsatz stand, trauert um seinen Freund Mehran Samak. - Instagram

Zu den Umständen, unter denen Samak gestorben ist, sagt der Fussballer nichts. «Eines Tages werden die Masken fallen und die Wahrheit ans Licht kommen», schreibt er aber. Das sei nicht das, was die Jugend verdiene. Das sei nicht das, was die Nation verdiene.

Mehr zum Thema:

TodWM 2022