Wayne Rooney hat den Trainer-Job bei DC United übernommen. Die ManUtd-Legende überlegt offenbar, in der Washington mit einigen seiner Spieler zusammenzuziehen.
Wayne Rooney
Wayne Rooney hat in den USA einen neuen Job übernommen und will dort neue Dinge ausprobieren. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Wayne Rooney geht den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere bei DC United.
  • Dort überdenkt der 36-Jährige alles und will den vollen Fokus auf Fussball legen.
  • Der Trainer überlegt sich sogar, mit einem Assistenten und einigen Spielern zu wohnen.

Wayne Rooney hat den finanziell arg gebeutelten Traditionsclub Derby County in Richtung Washington verlassen. In der MLS übernimmt er DC United. Den Club aus der amerikanischen Hauptstadt kennt die Manchester-United-Legende bereits aus Spielerzeiten – 2018/19 bestritt er dort 28 MLS-Spiele.

Wayne Rooney will DC-United-WG gründen

Bei seiner Rückkehr als Trainer will der 36-Jährige neue Wege gehen. Wie «The Atletic» berichtet, stellt er alles auf den Prüfstand, um ein besserer Trainer zu werden. Dabei überlege er offenbar ernsthaft, eine Wohngemeinschaft mit einigen seiner Spieler zu gründen.

Wayne Rooney
Wayne Rooney freut sich auf seine neue Aufgabe in Washinton D.C. und will sich in den USA weiterentwickeln. - Keystone

Einen Co-Trainer hat Rooney bereits gebeten, mit ihm zusammenzuziehen. Der Fokus soll künftig voll auf dem Fussball liegen – Sauf-Eskapaden wie 2021 nicht mehr vorkommen.Seine Familie wird in England zurückbleiben, wie er unlängst bestätigt hat.

In USA für Fernziel Premier League weiterentwickeln

Dorthin will auch Wayne Rooney über kurz oder lang wieder zurückkehren. Der englische Rekord-Torschütze glaubt fest daran, dereinst Premier-League-Coach zu werden. Davor will er mit DC United bewusst einen Zwischenschritt einlegen und sich weiterentwickeln.

Glauben Sie, dass Wayne Rooney dereinst ein guter Trainer auf Premier-League-Niveau sein wird?

Für diese Aufgabe sucht er eine Unterkunft im Umkreis vom Trainingsgelände. Dort wird er womöglich in einer einzigartigen Trainer-Spieler-WG leben. Wayne Rooney scheut sich ganz offensichtlich nicht, neue Wege einzuschlagen.

Mehr zum Thema:

Premier League Trainer Wayne Rooney