Nach dem erfolgreichen Start in die Europa League ist die AS Monaco mit Coach Nico Kovac auch in der französischen Ligue 1 weiter auf Erfolgskurs.
Monacos Kevin Volland feiert einen Treffer mit den Mannschaftskameraden. Foto: Šimánek Vít/CTK/dpa/Archivbild
Monacos Kevin Volland feiert einen Treffer mit den Mannschaftskameraden. Foto: Šimánek Vít/CTK/dpa/Archivbild - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Die frühe Führung der Gastgeber durch Mohamed Bayo (7.) hatte der Israeli Ben Yedder nach 25 Minuten ausgeglichen.

Mit Keeper Alexander Nübel und Fussball-Nationalspieler Kevin Volland in der Startelf setzte sich Monaco bei Clermont Foot mit 3:1 (1:1) durch. Der Ex-Leverkusener Volland markierte in der 48. Minute sein zweites Liga-Tor innerhalb von vier Tagen.

Die frühe Führung der Gastgeber durch Mohamed Bayo (7.) hatte der Israeli Ben Yedder nach 25 Minuten ausgeglichen. Für den Endstand sorgte Sofiane Diop in der Nachspielzeit (90.+1). Monaco verbessert sich damit auf Platz acht der Tabelle.

Mehr zum Thema:

Europa League Nico Kovac AS Monaco Ligue 1 Liga