Die Euro 2020 wird erst am Sonntag beendet, doch die Saisonvorbereitung für viele Klubs ist bereits gestartet. Nicht wenige Italiener gehen dabei ins Südtirol.
südtirol us sassuolo
Die Spieler von US Sassuolo werden sich im Südtirol vorbereiten. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gleich mehrere italienische Fussballklubs bereiten sich im Südtirol vor.
  • Unter ihnen sind der FC Parma, US Sassuolo und der FC Turin.
  • Prominentester Spieler dürfte Gianluigi Buffon vom FC Parma sein.

Das Südtirol bot schon den deutschen Klubs aus Ingolstadt und Nürnberg eine Unterkunft. Jetzt reisen auch namhafte italienische Fussballmannschaften in den Norden. Zum einen ist dies der FC Parma, wie «SportNews.bz» berichtet.

Der Klub aus der zweithöchsten Spielklasse des Landes, der Serie B, sorgte zuletzt mit einer spektakulären Rückholaktion für Aufsehen. Torwartlegende Gianluigi Buffon kehrt nach 20 Jahren nach Emilia-Romagna zurück. Der schon 43-jährige Italiener will dort noch mindestens zwei Saisons bestreiten.

gianluigi buffon
Torwartlegende Gianluigi Buffon kehrt nach 20 und mit 43 Jahren zum FC Parma zurück. - keystone

Locatelli und Berardi vorerst nicht im Südtirol

Neben Parma reist auch US Sassuolo ins Südtirol. Dem Tabellen-Achten der letzten Serie A-Saison werden aber vorerst noch Manuel Locatelli und Domenico Berardi fehlen. Die beiden Stars bestreiten am Sonntag mit der italienischen Nationalmannschaft den Final der Euro 2020.

Auch die beiden Erstliga-Klubs Spezia Calcio und FC Turin verschlägt es in den nächsten Tagen in die nördliche Provinz.

Mehr zum Thema:

Gianluigi Buffon Euro 2020 Serie A