In der Premier League und in der Serie A sind noch keine Entscheidungen gefallen. Weder um den Meistertitel – noch im Abstiegskampf.
AC Milan
Jubeln sie auch am Ende? AC Milan ist in Italien auf Kurs Richtung Scudetto. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In England und Italien ist die Fussball-Meisterschaft immer noch nicht entschieden.
  • Zwei Runden vor Schluss können Liverpool und Manchester City noch Meister werden.
  • In Italien ist die Liga ein spannendes Mailänder-Duell der Stadtrivalen Milan und Inter.

In der Premier League bleibt die Ausgangslage trotz des Patzers von Liverpool gegen Tottenham spannend. Zwei Runden vor Schluss führt Manchester City mit drei Punkten Vorsprung vor Liverpool.

Wer wird Meister in der Premier League?

Während die Reds am Samstag den Cupfinal gegen Chelsea bestreiten, muss City in der Liga bei West Ham ran. Eine heikle Aufgabe für die Sky Blues. Die Reds müssen dann am Dienstag ihr Ligaspiel auswärts in Southampton nachholen.

Am letzten Spieltag am Sonntag (22. Mai) gibt es für die beiden Titelkandidaten je ein Heimspiel. Liverpool empfängt Wolverhampton, und Machester City spielt gegen Aston Villa.

manchester city
Zwei Spieltage vor Schluss führt Manchester City die Premier League an.
liverpool
Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp liegt drei Punkte hinter den «Sky Blues».

Auch im Abstiegskampf bleibt die Premier League spannend. Burnley steht momentan auf dem letzten rettenden Platz 17, hat aber gleich viel Punkte wie Leeds auf Platz 18. Auch Everton auf Platz 16 könnte es noch treffen.

Watford und Norwich müssen den Gang in die Championship antreten.

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Manchester City LogoManchester City37283696:2490
2.FC Liverpool LogoFC Liverpool37272891:2589
3.Chelsea LogoChelsea372061174:3271
4.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur372111564:4068
5.Arsenal LogoArsenal372113356:4766
6.Manchester United LogoManchester United3716111057:5658
7.West Ham LogoWest Ham371613859:4856
8.Wolverhampton LogoWolverhampton371516637:4051
9.Leicester City LogoLeicester City3713141058:5849
10.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion3711111539:4348
11.Brentford LogoBrentford371317747:5446
12.Newcastle United LogoNewcastle United3712151042:6146
13.Crystal Palace LogoCrystal Palace3710121549:4645
14.Aston Villa LogoAston Villa371318650:5145
15.FC Southampton LogoFC Southampton379151342:6340
16.Everton LogoEverton371120642:6139
17.Burnley LogoBurnley377161433:5135
18.Leeds United LogoLeeds United378181140:7835
19.Watford LogoWatford37626533:7523
20.Norwich LogoNorwich37525723:7922

Spannung auch in der Serie A

Auch in der italienischen Serie A ist der Kampf um den «Scudetto» spannend wie lange nicht. Zwei Runden vor Schluss trennen die Stadt-Rivalen AC Milan und Inter Mailand nur zwei Punkte.

Leader Milan muss noch gegen Atalanta (Sonntag, 18 Uhr) und am letzten Spieltag bei Sassuolo ran. Auf dem Papier haben die Rossoneri das etwas schwierigere Schlussprogramm.

ac milan
AC Milan liegt zwei Runden vor Ende an der Spitze der Serie A.
inter mailand
Dahinter folgt mit zwei Punkten Rückstand der Stadtrivale und amtierende Meister Inter Mailand.

Doch Inter muss zuletzt gegen Sampdoria und am Sonntag beim abstiegsgefährdeten Cagliari auf Sardinien antreten. Grundsätzlich sind die Spiele auf der Insel nicht einfach. Und wenn das Heimteam unbedingt Punkte braucht, um nicht abzusteigen, macht es das auch nicht einfacher.

Wer wird italienischer Meister

Und auch bei unseren südlichen Nachbarn ist der Abstieg noch nicht besiegelt. Die schlechtesten Karten hat Venedig mit 25 Punkten, das nur noch in der Theorie den Abstieg verhindern kann. Aber auch der Traditionsklub Genua (28 Punkte) mit dem Schweizer Silvan Hefti hat das Messer am Hals.

Ein kleines Wunder hat Salernitana (30 Punkte) geschafft. Die Süditaliener trugen monatelang die rote Laterne und sahen wie die sicheren Absteiger aus. Jetzt stehen sie plötzlich auf Kosten von Cagliari (29 Punkte) auf einem Nichtabstiegsplatz.

Serie ASpSNUTorePkt
1.AC Milan LogoAC Milan37254866:3183
2.Inter Mailand LogoInter Mailand37244981:3281
3.SSC Neapel LogoSSC Neapel37237771:3176
4.Juventus LogoJuventus372071057:3570
5.Lazio Rom LogoLazio Rom371810974:5563
6.AS Rom LogoAS Rom381811959:4363
7.Fiorentina LogoFiorentina371814557:5159
8.Atalanta Bergamo LogoAtalanta Bergamo3716101165:4759
9.Hellas Verona LogoHellas Verona3714131062:5652
10.US Sassuolo LogoUS Sassuolo3713131164:6350
11.FC Turin LogoFC Turin3813141146:4150
12.Udinese Calcio LogoUdinese Calcio3710131457:5844
13.FC Bologna LogoFC Bologna3711161043:5543
14.FC Empoli LogoFC Empoli379171149:7038
15.Sampdoria Genua LogoSampdoria Genua371021646:6036
16.Spezia LogoSpezia371021641:6836
17.US Salernitana LogoUS Salernitana377201033:7431
18.Cagliari LogoCagliari376201134:6829
19.CFC Genua LogoCFC Genua374171627:5928
20.FC Venedig LogoFC Venedig37623834:6926

Titel in Spanien, Deutschland und Frankreich vergeben

In Spanien (Real Madrid), in der Bundesliga (Bayern München) und in Frankreich (Paris SG) ist der Titelkampf längst entschieden. Der Abstiegskampf ist aber noch offen.

In La Liga stehen aktuell Mallorca, Levante und Deportivo Alaves auf den Abstiegsplätzen. In Frankreich sind es Saint-Etienne, Metz und Bordeaux. Das Ex-Team von Vladimir Petkovic kann sich maximal noch auf den Barrage-Platz retten.

Real Madrid
Real Madrid feiert den Meistertitel in La Liga bereits mehrere Spieltage vor Schluss.
Bayern München
Bayern München machte am viertletzten Spieltag alles klar.
Paris St. Germain
In Frankreich fällt die Meisterschaft einmal mehr deutlich zugunsten von Paris St. Germain aus.

In der Bundesliga steht nur noch ein Spieltag aus. Fürth ist abgestiegen, und für Bielefeld (letztes Spiel gegen Leipzig) wird es schwer. Um den Relegationsplatz streiten sich Stuttgart (30 Punkte) und Hertha (33 Punkte).

Stuttgart hofft, denn die Schwaben spielen zu Hause gegen Köln, und Berlin muss beim BVB ran. Zudem hat Stuttgart die bessere Tordifferenz – es wird noch einmal spannend.

Mehr zum Thema:

Vladimir Petkovic Manchester City Inter Mailand Bundesliga Liverpool West Ham Petkovic AC Milan La Liga Serie A Liga BVB