Auch wenn das Geld nicht mehr so fliesst wie in den 90er- und 2000er-Jahren. Die Serie A ist nach wie vor gespickt mit Weltstars.
Stars Serie A
Die Stars der Serie A. - Keystone/Twitter
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Serie A sind noch immer zahlreiche Weltstars engagiert.
  • Ibrahimovic und Leão holten mit Milan in der letzten Saison den Meistertitel.
  • Paul Pogba und Romelu Lukaku sind auf die neue Saison nach Italien zurückgekehrt.

In der Serie A spielen zahlreiche internationale Superstars. Einige spielen schon seit Jahren in Italien, andere kehren auf diese Saison zurück. Und für einige wie Angel Di Maria ist es ein neues Abenteuer.

Paul Pogba – Juventus Turin

Paul Pogba spielte bereits zwischen 2012 und 2016 für Juventus Turin. Nach sechs Jahren bei Manchester United in der Premier League kehrt der Franzose zu Juve zurück. Der Mittelfeldspieler verfügt bereits über eine riesige Erfahrung, wurde aber im März 2022 erst 29.

pogba serie a
Paul Pogba kehrt 2022 in die Serie A zurück. - Keystone

Angel Di Maria – Juventus Turin

Erstmals in Italien spielt Angel Di Maria. Der Argentinier wechselte im Sommer 2022 von Paris Saint-German zu Juventus in die Serie A. Der rechte Flügel hat vorerst bis Juni 2023 unterzeichnet. Im ersten Liga-Spiel für sein neues Team hat er aber bereits zum ersten Mal getroffen.

Di Maria Serie A
Angel Di Maria hat seinen Vertrag bei Paris St. Germain nicht verlängert und wechselte in die Serie A. - Keystone

Zlatan Ibrahimovic – AC Milan

Ibra hat es wieder getan. Der schwedische Superstar holt im Alter von 40 seinen nächsten Titel mit Milan. Mit seiner Präsenz auf und neben dem Platz war er massgeblich am ersten Titel der Mailänder seit elf Jahren beteiligt. Als Dank haben die Rossoneri den Vertrag mit ihm noch einmal um eine Saison bis 2023 verlängert.

zlatan ibrahimovi?
Zlatan Ibrahimovic feiert den Sieg der AC Milan in der Serie A am 2. Mai 2022 in Reggio Emilia (IT). - Keystone

Rafael Leão – AC Milan

Der Portugiese war der Shooting Star der Saison 2021/22. Für knapp 30 Millionen auf die Saison 2019/20 von Lille zu Milan gewechselt ist sein Marktwert um ein Mehrfaches gestiegen. Inzwischen ist er Nationalspieler und es wird ihm eine ganz grosse Zukunft vorausgesagt. Sein Club hat Leão bisher ein Preisschild von 150 Millionen Euro umgehängt.

Serie A Rekorde
Rafael Leao von Milan erzielte das schnellste Tor in der Geschichte der Serie A. - Keystone

In der Saison 2020/21 gelang Leão zudem das schnellste Tor in der Serie A. Der Portugiese traf am 20. Dezember 2020 nach etwas mehr als 6 Sekunden im Spiel Sassuolo gegen Milan.

Leão erzielt das schnellste Tor in der Geschichte der Serie A.

Mike Maignan – AC Milan

Mike Maignan trat mit der Nachfolge von Gigio Donnarumma ein schweres Erbe an. Der französische Nationalgoalie gewann aber sogleich den Meistertitel und wurde zum besten Keeper der Serie A gewählt. Maignan ist mit dem Fuss überragend, spielt aktiv und schlägt oft genaue weite Bälle.

Serie A
Milans Goalie Mike Maignan ist in der Saison 2021/22 der beste Torhüter der Serie A. (Massimo Paolone/LaPresse via AP) - keystone

Paulo Dybala – AS Roma

Bei seinem Abschied nach sieben Jahren Juventus flossen die Tränen bei Paulo Dybala. Der Argentinier hatte Angebote aus England und Spanien, entschied sich aber für einen Verbleib in der Serie A. Und die Art und Weise, wie er von den Fans der AS Roma empfangen wurde, bestätigte ihm seine Entscheidung.

Hören und staunen: Paulo Dybala geniesst seinen Empfang in Rom. - Twitter

Romelu Lukaku – Inter Mailand

2021 ballerte Lukaku seinen Club Inter Mailand zum Meistertitel nach Jahren der Juventus-Dominanz in der Serie A. Dann wechselte Lukaku zurück nach England und unterzeichnete einen Vertrag bei Chelsea. Bei den Blues wurde der Kraftprotz nicht glücklich und er kehrte reumütig zu Inter zurück. Alles paletti – bereits im ersten Liga-Spiel erzielte der Belgier schon wieder einen Treffer für die Nerazzurri.

Romelu Lukaku Serie A
Romelu Lukaku spielt künftig wieder für Inter Mailand in der Serie A. - dpa

Torschützenkönig der Serie A: Ciro Immobile – Lazio Rom

In der italienische Nationalmannschaft will es nicht so richtig klappen mit dem Tore schiessen. Doch sobald Ciro Immobile das Dress von seinem Club Lazio Roma überstreift, trifft er am Laufmeter. In der Saison 2021/22 wurde er mit 27 Toren Torschützenkönig der Serie A. Zwei Jahre zuvor holte er sich die Krone mit sagenhaften 36 Toren.

Mit mehr als 150 Toren ist er der beste Torschütze von Lazio aller Zeiten. Und von allen aktiven Spielern hat er die meisten Tore in der Serie A erzielt. Er ist eine lebende Legende.

Schweizer Nati Italien Immobile
Ciro Immobile wird Italien gegen die Schweizer Nati fehlen. - keystone

Mehr zum Thema:

Zlatan IbrahimovicManchester UnitedPremier LeagueJuventusCiro ImmobileRomelu LukakuInter MailandPaulo DybalaPaul PogbaLazio RomAC MilanAS RomaSerie ALiga