Sechster Sieg im sechsten Spiel: Die Frauen-Nati führt Litauen vor und gewinnt mit 7:0. Damit weist die Nielsen-Elf in der WM-Quali das Punktemaximum auf.
Schweizer Nati
Die Schweizerinnen jubeln im WM-Quali-Spiel gegen Litauen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Frauen-Nati gewinnt auswärts gegen Litauen gleich mit 7:0.
  • Bereits zur Pause führt die Mannschaft von Trainer Nils Nielsen mit 6:0.
  • Vier Partien stehen in der Qualifikation für die WM 2023 noch aus.

Die Schweizerinnen schliessen das Fussballjahr 2021 mit einem weiteren eindrucksvollen Sieg in der WM-Qualifikation ab. Gegen Litauen setzt sich die favorisierte Nielsen-Elf auswärts gleich mit 7:0 durch. Die Nati festigt damit die Tabellenführung in der Gruppe G.

Schweizer Nati
Couma Sow trifft für die Schweizer Nati gegen Litauen gleich doppelt. - keystone

Bereits nach zwei Minuten spediert Litauen-Verteidigerin Piesliakaite den Ball unglücklich ins eigene Tor. Wenig später trifft Kiwic (11') nach einem Freistoss per Kopf zum 2:0.

Vier Treffer innert neun Minuten

Sow (31') erhöht nach einer halben Stunde auf 3:0, nur vier Zeigerumdrehungen später markiert Crnogorcevic (34') das vierte Schweizer Tor.

Noch vor dem Seitenwechsel sorgen Sow (37') und Xhemaili (40') für den 6:0-Pausenstand. Die Schweizerinnen dominieren die erste Hälfte nach Belieben.

SChweizer Nati
Rahel Kiwic (Nummer 14) trifft per Kopf zum zwischenzeitlichen 2:0.
Schweizer Nati
Bei frostigen Temperaturen in Vilnius zeigen die Schweizerinnen eine beeindruckende Leistung.
Schweizer Nati
Für die Nati gibt es in Litauen viel Grund zum Jubeln.
Schweiz
Noelle Marz (r.) im Duell mit Litauen-Verteidigerin Algimante Mikutaite (l.).

Im zweiten Durchgang nimmt die Nielsen-Elf dann den Fuss etwas vom Gaspedal. Nach einer guten Stunde besorgt Fölmli (61') das 7:0. Dabei bleibt es bis zum Schluss.

Dank dem Vollerfolg steht die Schweizer Nati der Frauen nach sechs Spielen mit dem Punktemaximum da. Vier Begegnungen stehen in der WM-Quali noch aus. Die nächste Partie folgt im April 2022.

Qualifiziert sich die Schweiz für die Frauen-Fussball-WM 2023?

Das restliche Quali-Programm zur WM 2023

08. April 2022: Rumänien - Schweiz
12. April 2022: Schweiz - Italien
02. September 2022: Kroatien - Schweiz
06. September 2022: Schweiz - Moldawien

Mehr zum Thema:

Gala Schweizer Nati