Kein guter Sommer für Karim Benzema: Der Franzose, mit Frankreich an der EM im Achtelfinal gescheitert, hat sich laut Real Madrid mit dem Coronavirus infiziert.
Karim Benzema Real Madrid
Karim Benzema im Einsatz für Real Madrid. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Karim Benzema (33) muss sich in Isolation begeben.
  • Der französische Star-Stürmer wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
  • Damit ist unklar, wann Benzema bei Real Madrid ins Training einsteigt.

Star-Stürmer Karim Benzema ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte sein Verein Real Madrid am Freitag mit. Wann und wo der positive Test erfolgte, liess der Club nicht verlautbaren.

Benzema weilt aktuell noch in den Sommerferien und sollte erst in den kommenden Tagen zur Mannschaft stossen. Der 33-Jährige war im Sommer mit Frankreich an der Fussball-EM im Einsatz. Dort scheiterte der Nationalteam-Rückkehrer im Achtelfinal an der Schweiz.

Vorerst muss der Star-Angreifer nun in Isolation. Wann er ins Training unter dem neuen Coach Carlo Ancelotti einsteigt, ist noch offen. Auch seine vertragliche Zukunft ist ungeklärt. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft kommenden Sommer aus, eine Verlängerung ist geplant.

Mehr zum Thema:

Carlo Ancelotti Real Madrid Karim Benzema Coronavirus