Wie endet der Poker um PSG-Superstar Kylian Mbappé? Ein Youtuber mit «unschlagbarer Quelle» könnte es gerade verplappert haben.
kylian mbappé poker
Der Poker um Kylian Mbappé bleibt spannend. Gewinnt Paris St. Germain oder Real Madrid? - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bleibt Kylian Mbappé bei PSG oder zieht es den Franzosen zu Real Madrid?
  • Youtuber Mohammed Henni versichert dank «unschlagbarer Quelle» den Wechsel zu Real Madrid.
  • Die Quelle dürfte kein geringerer als Mbappés Nati-Kollege Karim Benzema sein.

Kommt es zum Wechsel, dürfte es der wohl spektakulärste dieses Sommers sein: Kylian Mbappé zu Real Madrid.

Noch ist der Poker um den 22-jährigen Superstar nicht entschieden, noch spielt er weiterhin für Paris St. Germain. Das könnte sich in diesem Sommer trotzdem ändern – oder wird sich garantiert ändern. Das will jedenfalls der französische Star-Youtuber Mohammed Henni wissen.

Gewinnt Real den Poker um Kylian Mbappé?

In einem Video auf Youtube versichert dieser, dass Mbappé bei Real Madrid unterschreiben wird. Demnach sei eine Verlängerung des im Sommer 2022 auslaufenden Vertrags keine Option.

Weil PSG seinen Goldjungen dann nicht gratis verschenken will, soll der französische Weltmeister von 2018 heuer verkauft werden.

Kylian Mbappé
Wie lange jubelt Kylian Mbappé noch für PSG? - Keystone

Der Transfer-Poker könnte also zugunsten der Königlichen ausgehen. Zumal Youtuber Henni seine Informationen von einer «unschlagbaren Quelle» habe.

Laut Spekulationen in Frankreich könnte es sich dabei um Hennis Freund Karim Benzema handeln. Sollte dieser wirklich die Quelle sein, dürfte der eine oder andere PSG-Fan langsam nervös werden – und bald traurig.

Mehr zum Thema:

Karim Benzema Real Madrid Youtube Kylian Mbappé Youtuber