Nach der Entlassung von Diego Alonso wird Quique Sanchez Flores neuer Cheftrainer von Djibril Sow beim FC Sevilla.
FC Sevilla
Quique Sanchez Flores (links) wird Trainer des FC Sevilla. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Sevilla hat Quique Sanchez Flores als neuen Trainer vorgestellt.
  • Er übernimmt die Nachfolge des kürzlich entlassenen Diego Alonso.
Ad

Quique Sanchez Flores ist der neue Trainer beim FC Sevilla. Der 58-jährige Spanier folgt beim Klub des Schweizer Nationalspielers Djibril Sow auf Diego Alonso, der seinen Posten nach 67 Tagen bereits wieder räumen musste.

FC Sevilla Djibril Sjow
Djibril Sow im Dress des FC Sevilla. - keystone

Der Europa-League-Sieger der letzten Saison liegt in der spanischen Liga kurz vor Saisonhälfte mit nur zwei Siegen aus 16 Spielen im 17. Rang und spielt nach dem Jahreswechsel nicht mehr europäisch.

Unter Alonso gab es aus 14 Pflichtspielen lediglich zwei Siege im Cup gegen Unterklassige.

Sanchez Flores gewann 2010 mit Atlético Madrid die Europa League. In Sevilla unterschrieb er einen Zweijahresvertrag.

La Liga (18.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Real Madrid Logo
31
24
1
6
67:20
78
2.
Barcelona Logo
31
21
3
7
62:34
70
3.
Girona Logo
31
20
6
5
63:39
65
4.
Atletico Madrid Logo
31
19
8
4
59:36
61
5.
Athletic Club Logo
31
16
6
9
51:29
57
6.
Real Sociedad Logo
31
13
7
11
45:33
50
7.
Valencia Logo
31
13
10
8
34:32
47
8.
Real Betis Logo
31
11
8
12
38:37
45
9.
Villarreal Logo
31
10
12
9
49:54
39
10.
Getafe Logo
31
9
10
12
37:43
39
11.
Osasuna Logo
31
11
14
6
36:44
39
12.
Las Palmas Logo
31
10
14
7
29:35
37
13.
Sevilla Logo
31
8
13
10
39:44
34
14.
Alaves Logo
31
8
15
8
26:38
32
15.
Mallorca Logo
31
6
12
13
25:36
31
16.
Rayo Vallecano Logo
31
6
12
13
25:38
31
17.
Celta Vigo Logo
31
6
15
10
33:46
28
18.
Cadiz Logo
31
4
14
13
21:41
25
19.
Granada CF Logo
31
3
20
8
32:60
17
20.
Almeria Logo
31
1
19
11
30:62
14
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Europa LeagueFC SevillaLigaTrainer